Theater auf großer Bühne

Saisonhighlights im Anhaltischen Theater Dessau

In der laufenden Spielsaison können Besucher sich auf Stücke wie die "Dreigroschenoper", "Der fliegende Holländer", das Musical "Kiss me, Kate" oder die Märchenoper "Die Liebe zu den drei Orangen" freuen.

Mit viel Musik und tollen Premieren läutet das Anhaltische Theater Dessau den Frühling ein. Der aktuelle Spielplan hält folgende Highlights bereit:

Die Dreigroschenoper

Premiere: 2. März; weitere Vorstellungen: 10. März, 17. März, 8. April, 13. April, 28. April, 1. Juni

Im Rahmen des Kurt Weill Festes 2018 bringen die Dessauer Bertolt Brechts Theaterklassiker in einer Inszenierung von Ezio Toffolutti wieder auf die Bühne. Das Stück spielt im Londoner Stadtbezirk Soho. Es handelt vom Konkurrenzkampf zwischen dem geschäftstüchtigen Bettlerkönig Peachum und dem Verbrecher Macheath, auch Mackie Messer genannt. Besonders bekannt ist die Dreigroschenoper durch ihre unverwechselbare Musik: die Moritat von Mackie Messer, das Lied von der Seeräuberjenny und die Zuhälterballade.

Kiss me, Kate

Vorstellungen: 18. März, 2. April, 21. April, 6. Mai, 10. Juni

In Cole Porters populärem Musical will eine Theatergruppe Shakespeares "Der Widerspenstigen Zähmung" aufführen. Dabei besetzt Regisseur Fred Graham die "widerspenstige" Katharina ausgerechnet mit seiner Ex-Frau Lilli Vanessi. Die Rolle der braven Bianca spielt Freds aktuelle Flamme Lois Lane. Es entsteht ein "Stück im Stück", das für herrlichen Funkenregen auf und hinter der Bühne sorgt.

Der fliegende Holländer

Vorstellungen: 30. März, 29. April, 3. Juni

Die Handlung der Oper beruht auf der Sage des Fliegenden Holländers, dem es im Gegensatz zu vielen anderen Seefahrern nicht gelang, das Kap der Guten Hoffnung zu umfahren. Bis in die Ewigkeit muss der Holländer auf seinem Geisterschiff die Weltmeere durchkreuzen. Von diesem Fluch kann ihn nur eine Frau erlösen, die ihn bedingungslos liebt.

Die Liebe zu den drei Orangen

Vorstellungen: 27. April, 5. Mai, 8. Mai, 27. Mai, 16. Juni

Die Märchenoper beschreibt das Abenteuer eines wundersamen Prinzen, der dazu verdammt wird, drei verborgene Orangen zu lieben. Auf der Suche begegnen ihm jede Menge eigenartige Gestalten.

Der Sturm oder Die bezauberte Insel

Premiere: 8. Juni; weitere Vorstellungen: 9. Juni, 15. Juni, 16. Juni, 17. Juni, 22. Juni, 23. Juni

Shakespeares letztes Stück spielt auf einer einsamen Insel jenseits der Zivilisation, die von Magie erfüllt ist und zum Schauplatz der Rivalität zwischen zwei Brüdern wird. Zu erleben ist das Werk in der Naturkulisse der Felseninsel "Stein" im Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Fürst Igor

Vorstellungen: 25. Mai, 2. Juni

Alexander Borodins Oper ist ein starkes Panorama des mittelalterlichen Russlands, dessen Fürstenhäuser im Krieg mit den Polowetzern liegen. Borodin selbst schaffte es nicht, das Werk zu vollenden. Zwei seiner Freunde - Nikolai Rimski-Korsakow und Alexander Glasunow - gaben dem Stück schließlich seine fertige Gestalt.

Weitere Informationen unter

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Anreise

Mit der S 2, S 8 oder RE 13 bis Dessau Hbf, dann ca. 6 Gehminuten

Reiseauskunft

Bonus für Bahnfahrer: 10 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis mit der tagesaktuellen Fahrkarte und dem "mittenrein reisen"-Bonuscoupon