Entspannter als gedacht

Größeres Platzangebot bei der Nordthüringenbahn: Zusätzlicher Dieseltriebwagen der Baureihe VT 642 bietet auf der Regionalbahn-Linie Erfurt–Leinefelde mehr Sitzplatzkapazität

DB AG ©
DB AG ©

Gemeinsam mit dem Freistaat Thüringen wird künftig ein zusätzliches und vor allem geräumigeres Fahrzeug vom Typ VT 642 auf der RB-Linie 52 Erfurt - Leinefelde eingesetzt.
Bisher kamen auf der Strecke Erfurt–Leinefelde Fahrzeuge der Baureihe VT 641 mit 70 Sitzplätzen zum Einsatz. Der VT 642 bietet 120 Sitzplätze und ein geräumiges Mehrzweckabteil.
Insgesamt fahren nun im Dieselnetz Nordthüringen zwölf Fahrzeuge, neun VT 642 und drei VT 641. Der neu hinzugekommene VT 642 wird künftig die stark nachgefragten Verbindungen um 13.09 Uhr und 17.09 Uhr von Erfurt nach Leinefelde bedienen. Mit dem dadurch freigewordenen VT 641 kann die besonders hoch frequentierte Leistung um 15.09 Uhr ab Erfurt mit zwei VT 641 (also 140 Sitzplätzen) gefahren werden.