Auf Entdeckertour auf der "Förde-Strecke“

Die 81 Kilometer lange Strecke führt von der Kieler Förde entlang der Eckernförder Bucht über die Schlei bis an die Flensburger Förde.

Zügig über drei Halbinseln

Schon gewusst? Ein paar historische Daten: Die Geschichte dieser Strecke reicht weit zurück. 1881 konnte die südliche Teilstrecke vom ehemaligen Staatsbahnhof in Kiel durch den Dänischen Wohld bis Eckernförde eröffnet werden. Ein halbes Jahr später folgte der nördliche Abschnitt. Von Eckernförde bis zur Schlei durchquert die Strecke Schwansen; nördlich der Schlei geht es durch die typische Knicklandschaft Angelns bis nach Flensburg.

Zum Einsatz kommen klimatisierte Triebwagen des Typ LINT (Leichter innovativer Nahverkehrstriebwagen), die pro Zugeinheit über zwei Mehrzweckbereiche mit Platz für Fahrräder, Kinderwagen oder Rollstühle verfügen. Über unsere mobile Rampe helfen wir Rollstuhlfahrern gerne an Bord. Unsere 1. Klasse zeichnet sich durch Tische und Laptop-Steckdosen aus. Steigen Sie ein und genießen Sie den Ausblick durch unsere Panoramafenster!

zur Übersicht