Die Stadt der blauen Schwerter

August der Starke träumte davon, Gold herstellen zu können. Gold wurde es zwar nicht, was der Apotheker Böttger für den Sachsenkönig mixte, aber weißes Porzellan. So wurde 1710 in Meißen die erste europäische Porzellanmanufaktur gegründet. Möchten Sie mehr über die Tradition handwerklicher Kunst erfahren, fahren Sie bis Coswig und weiter mit der S1 nach Meißen Altstadt.

Dem Porzellan mit den blauen Schwertern begegnen Sie überall in Meißen. In der Saison können Sie den Kirchturm der Frauenkirche besteigen und den Meißnern in die Höfe schauen. Sechs Mal am Tag erklingt das Porzellan-Glockenspiel an der Frauenkirche.

Die Burgstraße führt Sie hoch zur Albrechtsburg. Anno 1471 errichtet, ist es das älteste Schloss Deutschlands. Das Museum zeigt die Geschichte des einstigen Stammsitzes der Wettiner und späteren Porzellanmanufaktur. Gleich daneben können Sie den imposanten Meißner Dom besichtigen. Zurück laufen Sie auf der „Freiheit“ zur Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen. Mit den Schauwerkstätten weiht Sie die Erlebniswelt HAUS MEISSEN® in die Geheimnisse des weißen Goldes ein.

Probieren Sie auch die Meißner Fummel. Das hauchdünne Feingebäck gibt es nur hier. Da seine Kuriere, dem Wein sehr zugetan, oft kostbares Porzellan zerbrachen, zwang sie August der Starke auf den rechten Weg: Sie mussten die Fummel bei sich tragen und unversehrt vorzeigen.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Quer-durchs-Land-Ticket

Schon ab 15,20 Euro pro Person bei 5 Reisenden.

Jetzt informieren!

Kontakt

Tourist-Information Meißen
Markt 3
01662 Meißen
Tel. 03521/4194-0