Marburg B(u)y Night - Marburgs Lichtevent

Die Universitätsstadt Marburg erstrahlt in buntem Glanz zur Weihnachtszeit! Mit dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig mit 34 Euro für bis zu 5 Personen.

Mit einem wunderschönen Lichterfest wird die Weihnachtszeit in Marburg eröffnet, begleitet von einer verkaufsoffenen Shoppingnacht bis 24 Uhr. Das alljährliche Treiben in der Stadt lockt mit seinen beeindruckenden und kreativen Beleuchtungskonzepten jedes Jahr sehr viele Menschen in die Innenstadt. Es werden zahlreiche öffentliche und private Gebäude und Baudenkmäler beleuchtet, wie beispielsweise das Landgrafenschloss, verschiedene Bauten der Oberstadt und die Elisabethkirche. Licht und Weihnachten spielen nicht nur draußen eine große Rolle, sondern auch innen wird liebevoll geschmückt und dekoriert. Der Marburger Einzelhandel zeigt sich wie jedes Jahr mit vielen Angeboten von seiner besten Seite. So kommt eine fröhliche Vorweihnachtsstimmung auf, die viele Besucher magisch anzieht. Marburg B(u)y Night ist ein tolles Erlebnis mit viel Lichterglanz. Ein Besuch in der Stadt wird sich an diesem Tag besonders lohnen.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort Marburg sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können. Sie erreichen Marburg (Lahn) mit der Kurhessenbahn aus Richtung Erndtebrück und Brilon bzw. Bestwig zweistündlich sowie Frankenberg stündlich (sonntags zweistündlich).
Sie erreichen die Veranstaltung in ca. 20 Gehminuten vom Hauptbahnhof in Richtung Innenstadt. Am Pilgrimstein finden Sie Oberstadtaufzüge, die Sie bequem und einfach in die Altstadt bringen.

Reiseauskunft

Hessenticket

Für bis zu 5 Personen 35 Euro. 1 Tag durch Hessen.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Kontakt

Stadtmarketing Marburg e. V.
Am Plan 3, 35037 Marburg
Tel.: 06421/201-1944
Fax: 06421/201-1943

Wettervorhersage

Wie ist das Wetter in Marburg?