Fragen und Antworten in der Kategorie: BahnCard/bahn.bonus

Sie können das Ergebnis weiter eingrenzen:
  • Wie lange sind die Gutscheine für eine Bahnprämie gültig?

    Die Prämiengutscheine haben eine Geltungsdauer von 6 Monaten. Ist ein Gutschein verfallen, ist keine Einlösung mehr möglich.

    Bei einer Bahnprämie als Online-Ticket und Handy-Ticket buchen Sie nach Prämienwahl unmittelbar nach Klick auf "Prämie bestellen" eine Fahrkarte für Ihre gewünschte Verbindung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich bei der Einlösung der Gutscheine für eine Bahnprämie etwas beachten?

    Gutscheine können Sie je nach Prämie im DB Reisezentrum, in der DB Lounge, im Bordbistro/Bordrestaurant oder im Zug eingelöst werden. Sie sollten folgendes bei Einlösung der Gutscheine beachten:

    - Länder-Ticket, Schönes-Wochenende-Ticket, DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse), DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse): Eintragung des Nutzungsdatums erforderlich.

    - Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt): Eintragung des Datums der Hin- und Rückfahrt, des Start- und Zielbahnhofs sowie der Anzahl der mitreisenden Kinder erforderlich.

    - Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich bei der Fahrt mit dem Nachtreiseverkehr (z. B. ÖBB Nightjet) mit der BahnCard etwas beachten?

    Ja, bei der Nutzung des Nachtreiseverkehrs (z. B. ÖBB Nightjet) ist ein Aufpreis für die gewünschte Wagen- bzw. Komfortklasse zu zahlen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann man die Probe BahnCard 100 auch in Raten zahlen?

    Nein, das Angebot der Probe BahnCard 100 erhalten Sie nur mit einer einmaligen Zahlung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Voraussetzung muss gegeben sein, damit ich im Anschluss meines Probe-Abos eine ermäßigte BahnCard erhalte?

    Probe BahnCard 25 Inhaber
    Eine ermäßigte BahnCard 25 mit einer Grundgültigkeit von 12 Monaten erhalten Personen ab 60 Jahren, Rentner wegen voller Erwerbsminderung und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung (GdB) ab 70. Eine ermäßigte BahnCard 25 der 1. Klasse kostet 81 Euro und eine ermäßigte BahnCard 25 der 2. Klasse kostet 41 Euro.

    Probe BahnCard 50 Inhaber
    Eine ermäßigte BahnCard 50 mit einer Grundgültigkeit von 12 Monaten erhalten Personen ab 60 Jahren, Rentner wegen voller Erwerbsminderung und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung (GdB) ab 70.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es auch eine ermäßigte Probe BahnCard 100 bspw. für Studenten?

    Nein, die Probe BahnCard 100 ist für Vielfahrer bereits ein attraktives Angebot und wird daher nicht zum ermäßigten Preis verkauft.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es eine Versicherung für die Probe BahnCard?

    Nein, die Probe BahnCards mit Gültigkeit von 3 Monaten werden nicht mit einer Kreditkartenfunktion angeboten. Bei der BahnCard 100 mit Gültigkeit von einem Jahr können Sie die Kreditkartenfunktion kostenlos zufügen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe meine Probe BahnCard verloren, was nun?

    Bitte melden Sie den Verlust beim BahnCard Service unter 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf). Eine Ersatzkarte ist über den BahnCard Service gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15 Euro erhältlich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es eine Versicherung für die Probe BahnCard?

    Probe BahnCard 25 und Probe BahnCard 50
    Ja, die Versicherung kostet zurzeit 7 Euro und umschließt den Versicherungsschutz für alle Bahnreisen, die unter Verwendung der BahnCard mit ermäßigten Fahrkarten oder mit einem Spar-, Spezial- und Aktionsangebot des Fernverkehrs durchgeführt werden. Mehr zu den Versicherungsleistungen im Einzelnen finden Sie kompakt hier.


    Probe BahnCard 100
    Nein, für das Angebot kann man keine Versicherung erwerben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich Kinder kostenlos mitnehmen?

    Probe BahnCard 25 und Probe BahnCard 50
    Kinder bis einschließlich 14 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern kostenlos. Im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren müssen sie vor Fahrtantritt beim Fahrkartenkauf mit angegeben und auf der Fahrkarte eingetragen werden (Bitte beachten Sie, dass in den jeweiligen Verkehrsverbünden hierzu andere Regelungen gelten können).

    Probe BahnCard 100
    Bis zu vier Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern/Großeltern kostenlos mit.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche weiteren Vorteile bietet die Probe BahnCard?

    Alle weiteren Vorteile finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kündige ich die Probe BahnCard?

    Sie können die Probe BahnCard 25 bis zu 6 Wochen vor Laufzeitende online auf bahn.de über das Kontaktformular der BahnCard Services kündigen:
    https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/kontakt/kontakt_start.post?scope=bc

    Oder Sie kündigen die Probe BahnCard 25 in Textform:
    Postanschrift:
    BahnCard Service, 60643 Frankfurt
    E-Mail: bahncard-service@bahn.de


    Sie können die Probe BahnCard 50 bis zu 6 Wochen vor Laufzeitende online auf bahn.de über das Kontaktformular der BahnCard Services kündigen:
    https://fahrkarten.bahn.de/privatkunde/kontakt/kontakt_start.post?scope=bc

    Oder Sie kündigen die Probe BahnCard 50 in Textform: Postanschrift:
    BahnCard Service, 60643 Frankfurt
    E-Mail: bahncard-service@bahn.de


    Die Probe BahnCard 100 müssen Sie nicht kündigen, da sie sich nicht automatisch verlängert. Nach drei Monaten können Sie sich eine neue Probe BahnCard 100kaufen oder eine reguläre BahnCard 100.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welchen Rabatt offeriert die Probe BahnCard?

    Die Probe BahnCard 25 gewährt 25% Rabatt auf die Flexpreise und auf die Sparpreise innerhalb Deutschlands.

    Die Probe BahnCard 50 gibt 50% Rabatt auf die Flexpreise sowie 25% Rabatt auf die Sparpreise in den Zügen des Fernverkehrs (ICE/IC/EC) innerhalb Deutschlands.

    Mit der Probe BahnCard 100 zahlen Sie einmal und fahren drei Monate lang in Deutschland mit der Deutschen Bahn – wohin Sie wollen, wann Sie wollen, so oft Sie wollen – ohne dafür Fahrkarten zu lösen.


    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie lange ist eine Probe BahnCard gültig?

    Die Probe BahnCard 25 ist 3 Monate gültig.

    Die Probe BahnCard 50 ist 3 Monate gültig.

    Die Probe BahnCard 100 ist 3 Monate gültig.



    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viel kostet eine Probe BahnCard?

    Die Probe BahnCard 25 kostet 19 Euro für die 2. Klasse und 39 Euro für die 1. Klasse.

    Die Probe BahnCard 50 kostet 79 Euro für die 2. Klasse und 159 Euro für die 1. Klasse.

    Die Probe BahnCard 100 kostet 1.249 Euro für die 2. Klasse und 2.249 Euro für die 1. Klasse.


    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • In welchem Bereich ist die Probe BahnCard gültig?

    Die Probe BahnCard 25 ist gültig im Nah- und Fernverkehr der DB, in zahlreichen Verkehrsverbünden sowie in Bussen und Bahnen vieler weiterer Verkehrsunternehmen. Auch im Ausland gibt es attraktive Vergünstigungen in bis zu 28 Länder.

    Die Probe BahnCard 50 ist gültig im Nah- und Fernverkehr der DB, in zahlreichen Verkehrsverbünden sowie in Bussen und Bahnen vieler weiterer Verkehrsunternehmen. Auch im Ausland gibt es attraktive Vergünstigungen in bis zu 28 Länder.

    Die Probe BahnCard 100 ist gültig im Nah- und Fernverkehr der DB, in zahlreichen Verkehrsverbünden sowie in Bussen und Bahnen vieler weiterer Verkehrsunternehmen. Auch im Ausland gibt es attraktive Vergünstigungen in bis zu 28 Länder.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo bestelle ich eine Probe BahnCard?

    Die Probe BahnCard 25 und die Probe BahnCard 50 sind erhältlich in den Reisezentren und Agenturen der Deutschen Bahn oder können unter www.bahn.de/probebahncard bestellt werden.

    Die Probe BahnCard 100 ist erhältlich in den Reisezentren und Agenturen der Deutschen Bahn und direkt über den bahn.bonus comfort-Service. Gegenwärtig können Sie auf bahn.de die Karte nur auf dem Postweg bestellen. Laden Sie sich hierfür den Bestellschein auf Ihren PC, füllen und drucken Sie ihn aus und schicken Sie ihn dann an die angegebene Adresse zurück.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Läuft die Probe BahnCard in ein Abo über?

    Probe BahnCard 25
    Ja, sie verlängert sich automatisch um ein Jahr (reguläres BahnCard 25-Abo), sofern sie nicht 6 Wochen vor Laufzeitende in Textform gekündigt wird. Die Folgekarte ist entweder eine reguläre oder ermäßigte BahnCard 25 bzw. eine My BahnCard 25. Die Probe BahnCard 25 der 2. Klasse migriert entweder in eine reguläre BahnCard 25 der 2. Klasse
    (Preis: 62 Euro), eine ermäßigte Probe BahnCard 25 der 2. Klasse (Preis: 41 Euro) oder in die My BahnCard 25 der 2. Klasse (Preis: 39 Euro) für Kunden bis einschließlich 26 Jahren.
    Die Probe BahnCard 25 der 1. Klasse migriert in eine BahnCard 25 der 1. Klasse (Preis: 125 Euro), eine ermäßigte Probe BahnCard 25 der 1. Klasse (Preis: 81 Euro) bzw. in die My BahnCard 25 der 1. Klasse (Preis: 81 Euro) für Kunden bis einschließlich 26 Jahren.

    Probe BahnCard 50
    Ja, sie verlängert sich automatisch um ein Jahr (reguläres BahnCard 50-Abo), sofern sie nicht 6 Wochen vor Laufzeitende in Textform gekündigt wird. Die Folgekarte ist entweder eine reguläre oder ermäßigte BahnCard 50 bzw. eine My BahnCard 50. Die Probe BahnCard 50 der 2. Klasse migriert in eine BahnCard 50 der 2. Klasse (Preis: 255 Euro), eine
    ermäßigte Probe BahnCard 50 der 2. Klasse (Preis: 127 Euro) oder in die My BahnCard 50 der 2. Klasse (Preis: 69 Euro) für Kunden bis einschließlich 26 Jahren.
    Die Probe BahnCard 50 der 1. Klasse migriert in eine BahnCard 50 der 1. Klasse (Preis: 515 Euro), eine ermäßigte Probe BahnCard 50 der 1. Klasse (Preis: 252 Euro) bzw. in die My BahnCard 50 der 1. Klasse (Preis: 252 Euro) für Kunden bis einschließlich 26 Jahren.

    Probe BahnCard 100
    Nein, sie verlängert sich nicht automatisch. Nach drei Monaten können Sie sich eine neue Probe BahnCard 100 kaufen oder eine reguläre BahnCard 100.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Leistungen bietet mir bahn.bonus comfort?

    Kunden mit bahn.bonus comfort-Status sind Vielfahrer mit Fahrtkartenumsatz von 2.000 Euro innerhalb von 12 Monaten und genießen daher besondere Serviceleistungen, u.a.
    - Sitzplatzreservierung aus dem exklusiven Sitzplatzkontingent und Nutzung des speziellen Sitzplatzbereichs in vielen Zügen.
    - Schnelle und bevorzugte Betreuung in den DB Reisezentren.
    - Eintritt in die DB Lounges (kostenlose Getränke, Tageszeitungen und vieles mehr für Sie und eine Begleitperson an 15 großen Bahnhöfen).
    - Parken zu Sondertarifen auf speziell reservierten Plätzen.
    - Sonderkonditionen oder besondere Serviceleistungen bei ausgewählten Hotel- und Mietwagenpartnern.
    - Servicetelefon für Comfort-Kunden: - Ihr Ansprechpartner für Auskünfte rund ums Bahnfahren, Fahrkartenbuchungen sowie Reservierungen von Sitzplätzen oder Parkplätzen.
    - Zugang zum Comfort-Portal mit exklusiven Angeboten, Infos zum Status und der Möglichkeit, Prämienpunkte einzulösen.
    Nähere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zur Probe BahnCard?

    Die Probe BahnCard ist das ideale Angebot für alle, die sich nicht gleich festlegen wollen und die Vorzüge der BahnCard kennenlernen möchten. Bitte informieren Sie sich hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bringt mir die Zustimmung zum E-Mail?

    Parallel zu Ihrer Anmeldung zum bahn.bonus-Programm werden Sie nach Ihrer Zustimmung zur werblichen Ansprache per E-Mail gefragt. Alternativ können Sie auf bahn.de über die BahnCard-Services unter dem Punkt "Neuigkeiten und aktuelle Angebote der Bahn per E-Mail erhalten / E-Mail-Adresse ändern" Ihr Einverständnis zum Erhalt von Informationen per E-Mail geben. Dadurch profitieren Sie einerseits von einmalig 250 Prämienpunkten extra und andererseits von stets aktuellen und interessanten Angeboten der Bahn sowie Ihrer persönlichen bahn.bonus-Punkteübersicht per E-Mail. Die Zustimmung kann jederzeit über die Online-Services durch das Entfernen des Häkchens widerrufen werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie qualifiziere ich mich für den bahn.bonus comfort-Status?

    Sie qualifizieren sich für bahn.bonus comfort, wenn Sie innerhalb des vergangenen Jahres mindestens 2.000 Statuspunkte mit einer gültige BahnCard, BonusCard Business oder einer persönlichen DB Jahreskarte gesammelt haben. Die bahn.bonus Card ist nicht statusfähig. Sie bekommen automatisch eine BahnCard mit bahn.bonus comfort-Status zugesandt, die Ihre bisherige BahnCard ersetzt und als Berechtigungsausweis zur Inanspruchnahme der Statusleistungen dient. Die Gültigkeit der Karte mit Comfort-Status entspricht der Restlaufzeit Ihrer bisherigen BahnCard. Für Folgekarten im Rahmen Ihres BahnCard-Abonnements oder BahnCards, die Sie zusätzlich erwerben, ist ausschlaggebend, ob Sie zum Zeitpunkt der Ausstellung den bahn.bonus comfort-Status besitzen. Wenn Ihr Statuspunktestand zu diesem Zeitpunkt mindestens 2.000 Punkte beträgt, erhalten Sie die neue Karte direkt mit Comfort-Status. Falls nicht, können Sie sich durch das Sammeln von Statuspunkten bei jedem Fahrkartenkauf jederzeit wieder für bahn.bonus comfort qualifizieren. Sobald Sie erneut 2.000 Statuspunkte gesammelt haben, erhalten Sie wieder eine BahnCard mit bahn.bonus comfort-Status.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist die Funktion "BahnCard als Handy-Ticket"?

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre BahnCard als Handy-Ticket auf Ihrem Smartphone zu nutzen - ganz einfach über die Smartphone App DB Navigator. Zeigen Sie die BahnCard als Handy-Ticket bei der Kontrolle im Zug vor, setzen Sie die Karte für Ihren Rabatterhalt ein und sammeln Sie bahn.bonus-Punkte.
    Nähere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist bahn.bonus comfort?

    bahn.bonus comfort ist ein wichtiger Bestandteil des bahn.bonus-Programms. Es ist ein Status, der Vielfahrer der Bahn mit besonderen Serviceleistungen für ihre Treue belohnt. Nähere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ab wann kann ich beginnen Punkte zu sammeln?

    Mit dem Sammeln von Prämien- und Statuspunkten kann sofort nach der Anmeldung zum bahn.bonus Programm angefangen werden. Bei jeder Buchung muss der Sammelwunsch angegeben werden. Voraussetzung für das Sammeln ist der Besitz einer endgültigen Karte (Plastikkarte).
    Eine Berücksichtigung von Punkten, die vor der Registrierung gesammelt worden sind, ist leider nicht möglich. Das Punktesammeln beginnt erst ab dem Zeitpunkt der Registrierung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie lange sind gesammelte Prämien- und Statuspunkte gültig?

    Die gesammelten Prämienpunkte werden automatisch nach drei Jahren zum Quartalsende gelöscht, wenn sie nicht bis zu diesem Zeitpunkt gegen eine Prämie eingelöst werden. Sind Sie Inhaber einer BahnCard Kreditkarte, wird die fällige Löschung von nicht eingelösten Prämienpunkten für die Dauer der Laufzeit des BahnCard Kreditkartenvertrages ausgesetzt. Gesammelte Statuspunkte verfallen 365 Tage nach Gutschrift. Ferner werden Ihre gesammelten Prämien- und Statuspunkte gelöscht, wenn Sie nicht mehr am bahn.bonus-Programm teilnehmen möchten und sich von diesem abmelden.

    Durch den Verfall der Prämienpunkte nach erst 3 Jahren lohnt sich das Punktesammeln auch für Wenigfahrer, da auch sie die Pämienpunkte gegen attraktive Prämien eintauschen können. Mit bahn.bonus comfort werden besonders treue Kunden belohnt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gegen welche Prämien kann ich meine gesammelten Prämienpunkte einlösen?

    Ihre gesammelten Prämienpunkte können Sie gegen eine Vielzahl von Prämien eintauschen. Prämien sind schon ab 500 bahn.bonus Punkten erhältlich, wie z.B. ein Upgrade in die 1. Klasse. Neben den Bahnprämien können Sie Ihre Punkte auch gegen attraktive Sachprämien eintauschen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Ihre Prämienpunkte zu spenden, wie z.B. an die Bahnhofsmission oder andere gemeinnützige Einrichtungen.
    Das gesamte Prämiensortiment finden Sie im Prämienkatalog. Stöbern Sie doch einfach mal in unserem Prämienkatalog und lassen Sie sich inspirieren.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mich von bahn.bonus abmelden?

    Zur Abmeldung von bahn.bonus rufen Sie auf bahn.de die BahnCard-Services auf. Unter dem Punkt "Teilnahme am bahn.bonus-Programm" können Sie sich von bahn.bonus abmelden.

    Bitte beachten Sie, dass bei Abmeldung von bahn.bonus sämtliche bisher von Ihnen gesammelten Prämien- und Statuspunkte gelöscht und keine neuen Prämien- und Statuspunkte gesammelt werden können.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich meine Prämie?

    Je nach bestellter Prämie erfolgt die Zustellung als Brief oder Paket per Post oder per E-Mail. Für den Versand Ihrer Wunschprämie entstehen keine weiteren Kosten (Ausnahmen finden Sie in der Prämienbeschreibung). Die Zustellung der Prämie auf den postalischen Weg erfolgt innerhalb von 10 Tagen; per E-Mail kurz nach Bestellabschluss.

    Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit einige Bahnprämien direkt als Online-Ticket oder Handy-Ticket zu bestellen. Wählen Sie hierfür die gewünschte Prämie aus und drucken Sie sich das Online-Ticket direkt am PC aus oder laden Sie sich das Handy-Ticket in der Smartphone App DB Navigator runter. Als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellbar sind die Prämie "Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Freifahrt" (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich eine bahn.bonus Card auch bestellen, wenn ich im Ausland lebe?

    Sie können die bahn.bonus Card auf bahn.de leider nur bestellen, wenn Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich mit einer vorläufigen und/oder ungültigen BahnCard Punkte sammeln und einlösen?

    Voraussetzung für das Sammeln ist der Besitz einer endgültigen Karte (Plastikkarte). Die Einlösung von Prämienpunkten für Bahn-, Spenden- und Partnerprämien ist nur mit einer gültigen BahnCard, bahn.bonus Card, BonusCard Business oder Comfort-Karte zum DB Job-Ticket möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie melde ich mich auf bahn.de zu den BahnCard Services an?

    Um die BahnCard-Services nutzen zu können, müssen Sie sich auf auf "Meine Bahn" anmelden. Außerdem benötigen Sie für die erstmalige Freischaltung der neuen BahnCard-Services eine PIN. Eine PIN können Sie online (unter o.g. Link) beantragen, sobald Sie sich für die BahnCard Services angemeldet haben. Sie erhalten die PIN dann sofort per E-Mail oder an Ihre angegebene Postadresse.

    Sie müssen Ihre PIN nur einmalig für die Freischaltung zu den BahnCard-Services angeben. Danach stehen Ihnen die Services rund um Ihre BahnCard immer unter „Meine Bahn“ zur Verfügung.

    Hinweis: Falls Sie Ihre persönliche PIN verloren haben, können Sie unter www.bahn.de/bahncard-services eineneue PIN anfordern.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Dürfen auch Personen unter 16 Jahren an bahn.bonus teilnehmen?

    Die bedingte Geschäftsfähigkeit von Personen unter 16 Jahren hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme an bahn.bonus. Ab 7 Jahren ist die Teilnahme von eingeschränkt geschäftsfähigen Personen möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine bahn.bonus-Punkte auf das Punktekonto eines anderen Teilnehmers übertragen?

    bahn.bonus-Punkte können nur für persönliche Fahrkartenkäufe gesammelt und nicht auf das Punktekonto eines anderen Teilnehmers übertragen werden. Des Weiteren ist eine Umwandlung von Prämien- in Statuspunkte bzw. umgekehrt nicht möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Werde ich über einen anstehenden Punkteverfall informiert?

    Sie werden mit der Punkteübersicht jeweils einmal pro Quartals per E-Mail über Ihre Punktebewegungen (Verfall, neu gesammelte Punkte usw.) informiert. Voraussetzung ist, dass Sie sich zum E-Mail Marketing angemeldet haben. Sie sind noch nicht angemeldet und möchten zukünftig per E-Mail über Ihre Punkte sowie Aktionen und Angebote informiert werden? Für Ihre Registrierung bekommen Sie von uns 250 bahn.bonus-Punkte als Dankeschön extra gutgeschrieben.
    Jetzt zur E-Mail Kommunikation anmelden

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso erhalte ich keinen PIN trotz Anforderung meines BahnCard PIN auf bahn.de?

    Die PIN wird an die beim BahnCard-Service hinterlegte Adresse versendet. Um zu überprüfen, ob Ihre dort hinterlegte Adresse noch aktuell ist, kontaktieren Sie bitte den BahnCard-Service unter der Telefonnummer 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder schreiben Sie eine E-Mail an bahncard-service@bahn.de.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich die bahn.bonus comfort-Punkte gegen Prämien einlösen?

    Nur Prämienpunkte, die im Rahmen von bahn.bonus gesammelt wurden, können gegen Prämien eingetauscht werden. Eine Umwandlung von Prämien- in Statuspunkte bzw. umgekehrt ist nicht möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine gesammelten Prämienpunkte einlösen?

    Ihre gesammelten Prämienpunkte können Sie bequem online einlösen. Um Ihre Punkte gegen Prämien einlösen zu können, müssen Sie sich einmalig für die BahnCard-Services auf bahn.de freischalten. Dort finden Sie dann auch eine Übersicht Ihrer gesammelten Punkte. Durchstöbern Sie unseren Prämienkatalog und finden Sie Ihre Wunschprämie! Bitte überprüfen Sie vor Ihrer Prämienbestellung die Richtigkeit Ihrer hinterlegten Anschrift. Ihre Anschrift können Sie jederzeit über die BahnCard-Services pflegen und ändern.

    Bahn-, Spenden- und Partnerprämien (Hotel- und Mietwagengutscheine) können Sie auch telefonisch über den bahn.bonus-Service unter der Telefonnummer 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) bestellen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich die Anmeldung zum E-Mail-Marketing widerrufen?

    Die Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden. Dies können Sie ganz einfach auf bahn.de über die BahnCard-Services unter dem Punkt "Neuigkeiten und aktuelle Angebote der Bahn per E-Mail erhalten / E-Mail-Adresse ändern" vornehmen, indem Sie das Häkchen bei der Anmeldung zum E-Mail Marketing entfernen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wann erfolgt die Gutschrift der Prämien- und Statuspunkte?

    Die Gutschrift der mit der eigenen BahnCard, BonusCard Business bzw. bahn.bonus Card erzielten bahn.bonus Punkte erfolgt in der Regel zum ersten Geltungstag der Fahrkarte. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass Ihre Punkte erst mit einer zeitlichen Verzögerung gutgeschrieben werden - beispielsweise dann, wenn Sie Ihre Fahrkarte im Zug gekauft haben.
    Punkte, die Sie bei den Sammelpartnern der Deutschen Bahn sammeln, werden Ihnen innerhalb von 5 Wochen auf Ihr Punktekonto gutgeschrieben.
    Die Gutschrift Ihrer gesammelten Prämienpunkte in der bahn.bonus ShoppingWelt erfolgt in Abhängigkeit von der individuellen Rücksendefrist des jeweiligen Online-Shops in der Regel ca. 90 Tage nach Ihrem getätigten Einkauf.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie behalte ich meinen bahn.bonus comfort-Status?

    Ihre neue BahnCard wird dann als Comfort-Karte erstellt, wenn Sie zum Zeitpunkt der Bestellung mindestens 2.000 Statuspunkte in den letzten 12 Monaten gesammelt haben. Ihre gesammelten Statuspunkte haben eine Gültigkeit von 365 Tagen ab Gutschrift.

    Für die Beibehaltung des Status (z.B. bei Folgekarten im Rahmen Ihres BahnCard-Abonnements oder zusätzlich erworbenen BahnCards) ist daher das kontinuierliche Sammeln von Statuspunkten notwendig.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich auch für Fahrkarten meiner Familienmitglieder/Bekannten Punkte sammeln?

    bahn.bonus-Punkte können nur für eigene Bahnfahrten mit einem Mindestwert von 5 Euro gesammelt werden. Das Sammeln bei Fahrkartenkäufen Dritter ist nicht möglich.
    Buchen Sie allerdings eine Mehrpersonenfahrkarte (bis zu 5 Personen) oder ein Online-Ticket Sparpreis Gruppe (ab 6 Reisende) wird der gesamte Umsatz auf Ihr Prämienpunktekonto gutgeschrieben. Bei einer Mehrpersonenfahrkarte sammeln Sie zusätzlich Statuspunkte.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine E-Mail-Adresse, Adresse, Namen oder Geburtsdatum ändern?

    Persönliche Daten, die zu Ihrer BahnCard oder bahn.bonus Card hinterlegt sind, können Sie teilweise (Anrede/Titel, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) eigenständig online ändern. Diese Änderungen können Sie auf bahn.de über die BahnCard-Services [www.bahn.de/bahncard-services] unter dem Punkt "BahnCard-Daten ändern" vornehmen.

    Änderungen Ihrer persönlichen Stammdaten (Vor- und Nachname und Geburtsdatum) können Sie ausschließlich schriftlich über den BahnCard-Service / bahn.bonus-Service vornehmen lassen. Die E-Mail Adresse des bahn.bonus-Service lautet bahnbonus-service@bahn.de.
    bahn.bonus comfort Kunden können zusätzlich die Comfort-Service zur Änderung Ihrer Stammdaten nutzen. Die Nummer der Service Hotline für Comfort-Kunden finden Sie im Comfort-Portal oder auf der Rückseite Ihrer BahnCard mit Comfort-Status.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erfahre ich meinen jeweils aktuellen Prämien- und Statuspunktestand?

    Auf bahn.de über die BahnCard-Services erhalten Sie eine Aufstellung Ihres Prämien- und Statuspunktestands.
    Ihren Punktestand können Sie auch ganz einfach im DB Navigator einsehen. Melden Sie sich im DB Navigator an und gehen Sie auf die rechte Menüleiste. Dort wählen Sie den Bereich „BahnCard“ und anschließend „Meine Punkteübersicht“.

    Haben Sie sich zum E-Mail Marketing angemeldet, erhalten Sie zusätzlich regelmäßig - einmal pro Quartal - Ihre Punkteübersicht per E-Mail. Die Punkteübersicht dient Ihrer persönlichen Information, um Ihnen regelmäßig einen Überblick über Ihren aktuellen Prämien- und Statuspunktestand zu geben. Zusätzlich werden Sie über Ihre Punktebewegungen (Verfall, neu gesammelte Punkte) informiert.
    Sie sind noch nicht angemeldet und möchten zukünftig per E-Mail über Ihre Punkte sowie Aktionen und Angebote informiert werden? Für Ihre Registrierung bekommen Sie von uns 250 bahn.bonus-Punkte als Dankeschön extra gutgeschrieben.

    Jetzt zur E-Mail Kommunikation anmelden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Prämienpunkte auf bahn.de direkt in ein Online-Ticket oder Handy-Ticket eintauschen?

    Die Prämien "Freifahrt" (national, 1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) können Sie auch als Online-Ticket oder Handy-Ticket Variante bestellen. Die Online-Prämien können Sie wie die anderen Gutscheinprämien auch über unseren bahn.bonus-Prämienkatalog bestellen.

    Während der Prämieneinlösung werden Sie gebeten, gleichzeitig auch eine Fahrkarte zu buchen. Sie werden dazu automatisch auf die Buchungsseite zur Auswahl Ihrer Wunschverbindung weitergeleitet und können sich Ihre Fahrkarte im Anschluss als Online-Ticket am PC ausdrucken oder als Handy-Ticket auf Ihr Smartphone laden. Bitte wählen Sie bei der Zugauswahl ein Angebot für 0 Euro und anschließend die Option "bahn.bonus-Freifahrt" aus, um die Prämie einlösen zu können. Weitere Zusätze wie eine Sitzplatzreservierung müssen gezahlt werden. Die bahn.bonus-Freifahrt gilt für 1 Person. Kinder unter 15 Jahre fahren in Begleitung der Eltern/Großeltern ebenfalls kostenlos, wenn sie auf der Fahrkarte mit eingetragen sind. Die Online-Prämie ist nicht übertragbar.

    Weitere Hinweise und Konditionen zu den Online-Prämien finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich bei jedem Onlinekauf auf bahn.de automatisch bahn.bonus-Punkte sammeln?

    Um bei jeder Onlinebuchung automatisch Punkte zu sammeln, müssen Sie sich zunächst auf bahn.de bei den BahnCard-Services einloggen. Unter dem Punkt „Prämien- und Statuspunkte sammeln bei meinen Buchungen auf www.bahn.de“ können Sie angeben, dass Sie automatisch als eingeloggter Kunde Prämien- und Statuspunkte auf Ihre aktuelle Kartennummer sammeln möchten. Weitere Informationen zu den BahnCard-Services finden Sie unter www.bahn.de/bahncard-services.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum ist eine Anmeldung für bahn.bonus Teilnehmer sowie eine Zustimmung zu AGB notwendig?

    Aus Gründen des Datenschutzes ist eine Anmeldung zum bahn.bonus-Programm zwingend notwendig. Beim Sammeln von bahn.bonus-Punkten werden die personenbezogenen Reisedaten der Fahrkarte (Preis, Abgangs- und Zielbahnhof, Gültigkeitsbeginn, Wagenklasse, Kaufdatum, Verkaufsstelle) erhoben und zur Abwicklung des bahn.bonus-Programms und der möglichen Prämien verarbeitet und zur Datenverarbeitung zu Marketingzwecken genutzt. Das Sammeln von bahn.bonus-Punkten und damit die Erhebung der Reisedaten erfolgt nicht automatisch, sondern bei jedem einzelnen Fahrkartenkauf gesondert und auf Wunsch der Teilnehmer. Mit der Anmeldung zum bahn.bonus-Programm erkennen Sie die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Reisedaten an.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine bahn.bonus Card kündigen?

    Eine Kündigung Ihrer bahn.bonus Card nehmen Sie bitte auf bahn.de über die BahnCard-Services vor. Ihre bis dato gesammelten bahn.bonus-Punkte bleiben auf Ihrem Punktekonto erhalten. Für die Einlösung der im Rahmen von bahn.bonus gesammelten Prämienpunkte für Bahn-, Spenden- und Partnerprämien ist eine gültige BahnCard, bahn.bonus Card, BonusCard Business oder Comfort-Karte zum DB Job-Ticket erforderlich.
    Falls Sie nicht mehr am bahn.bonus-Programm teilnehmen möchten, können Sie sich auf bahn.de über die BahnCard-Services abmelden. Bitte beachten Sie, dass bei Abmeldung von bahn.bonus sämtliche bisher von Ihnen gesammelten bahn.bonus-Punkte gelöscht und keine neuen bahn.bonus-Punkte gesammelt werden können.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Für welche Angebote kann ich Prämien- und Statuspunkte sammeln?

    Prämienpunkte erhalten Sie für Ihre Umsätze bei der DB , bei zahlreichen Sammelpartnern und bei Einkäufen über die bahn.bonus ShoppingWelt. Statuspunkte sammeln Sie für Ihre Umsätze bei der DB .
    Nicht sammelfähig sind beispielsweise Fahrkarten, die den Mindestumsatz von 5 Euro unterschreiten, Zuschläge, Reservierungen, Verbund-Fahrscheine sowie Monats- oder Wochenzeitkarten.
    Nähere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich mir Prämien- und Statuspunkte auch nachträglich gutschreiben lassen?

    Fahrkarten: Eine nachträgliche Punktegutschrift ist nicht möglich. Bitte geben Sie direkt bei jedem Fahrkartenkauf an, dass Sie Punkte sammeln möchten.
    Partnerleistungen: Für Leistungen unserer Sammelpartner können Sie sich entgangene Prämienpunkte bis zu sechs Monate nach Inanspruchnahme der Leistung gutschreiben lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu an den bahn.bonus-Service unter der Telefonnummer 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Sind Gutscheine für eine Bahnprämie übertragbar?

    Die Bahnprämie "Freifahrt Flex" (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) ist übertragbar und berechtigen den Inhaber des Prämiengutscheins auch ohne die Begleitung des bahn.bonus-Teilnehmers zur Einlösung. Alle weiteren Bahnprämien sind nicht übertragbar und gelten für den bahn.bonus-Teilnehmer persönlich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie funktioniert das Programm bahn.bonus?

    Um am bahn.bonus Programm teilnehmen zu können, müssen sich alle Inhaber einer BahnCard einmalig registrieren. Sind Sie nicht im Besitz einer BahnCard, können Sie sich alternativ die kostenlose bahn.bonus Card oder BonusCard Business bestellen und somit auch Punkte sammeln und einlösen.

    Bei Angabe des Sammelwunsches werden Ihnen bei jedem Fahrkartenkauf über 5 Euro Prämien- und Statuspunkte gutgeschrieben; ganz gleich, ob Sie die Fahrkarte im Internet, am DB Automaten, Mobil, im Reisezentrum, im Zug oder telefonisch kaufen. Dabei gilt, dass Ihnen pro 1 Euro Fahrkartenumsatz ein Prämienpunkt (bahn.bonus Punkt) und ein Statuspunkt (bahn.bonus comfort Punkt) gutgeschrieben werden.
    Auch für Ihre Jahresgebühr der jeweiligen BahnCard werden Ihnen in vollem Umfang bahn.bonus Punkte gutgeschrieben, vorausgesetzt Sie sind zu bahn.bonus angemeldet (Anmeldung innerhalb der ersten 8 Wochen nach Gültigkeitsbeginn erforderlich). Nähere Informationen zu den sammelfähigen Angeboten finden Sie hier [www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/tarife.shtml].

    Als Inhaber einer BahnCard 100, einer persönlichen DB Jahreskarte oder eines DB Job-Ticket im Wert ab einem Wert von 2.000 Euro entfällt das schrittweise Punktesammeln. Ihnen wird nach der Anmeldung zu bahn.bonus (erforderlich innerhalb der ersten 8 Wochen nach Gültigkeitsbeginn) der gesamte Punktebonus in Höhe der Jahresgebühr gutgeschrieben.

    Zusätzlich können Sie bei vielen Sammelpartnern der Deutschen Bahn [www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/sammelpartner.shtml] sowie bei Einkäufen über die bahn.bonus ShoppingWelt Prämienpunkte [www.bahnbonus-shoppingwelt.de] sammeln. Als Inhaber einer BahnCard mit Kreditkartenfunktion können Sie beim bargeldlosen Bezahlen weitere Prämienpunkte sammeln. So erreichen Sie noch schneller Ihre Wunschprämie und die Teilnahme an bahn.bonus lohnt sich auch für Wenigfahrer. Bei Erreichen einer Punkteschwelle können Sie sich entscheiden, ob Sie weitersammeln oder die Prämienpunkte einlösen möchten. Prämien gibt es dabei schon ab 500 Prämienpunkten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich für meine BahnCard eine Rechnung, die ich bei meiner Firma vorlegen kann?

    Innerhalb der BahnCard-Services haben Sie die Möglichkeit, sich Rechnungsdokument für Ihre aktuelle BahnCard anzufordern. Unter dem Menüpunkt "Rechnungsdokument für meine aktuelle BahnCard anfordern" finden Sie als Hauptkarteninhaber aktuelle Informationen zu Ihrer BahnCard / bahn.bonus Card und zu allen zugehörigen Zusatz- oder Partnerkarten. Zudem können Sie für Ihre BahnCard-Bestellung eine Rechnungskopie bzw. Quittung anfordern. Diese wird Ihnen innerhalb einer Woche postalisch zugestellt. Bei BahnCards bis einschließlich 150 Euro gilt auch die vorläufige BahnCard (Fahrkartenbeleg oder Online-Ticket) als Rechnungsdokument im Sinne des Steuergesetzes. Die Anforderung eines Rechnungsdokumentes für kostenlose Kundenkarten oder kostenfrei erstellte BahnCards (z.B. im Rahmen eines bahn.bonus comfort-Statuswechsels erhalten) ist nicht möglich.

    Bitte beachten Sie, dass Sie zunächst registrierte Kunde bei Meine Bahn sein müssen und eine PIN benötigen, um die BahnCard-Services nutzen zu können. Mehr Informationen finden Sie hier

    Schon registriert?
    Zu den BahnCard-Services einloggen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • An wen wende ich mich bei Fragen zu bahn.bonus?

    Wenn Sie Fragen oder ein anderes Anliegen zum Thema bahn.bonus haben, treten Sie gerne direkt mit den bahn.bonus-Service unter der Telefonnummer 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) in Kontakt. Sie erreichen uns diesen Montag bis Freitag von 7 Uhr bs 21 Uhr und am Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr. Außerdem können Sie Ihre Anfragen gerne via E-Mail beantworten lassen. Die E-Mail Adresse des bahn.bonus-Service lautet bahnbonus-service@bahn.de.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Werden Daten an Dritte weitergegeben?

    Alle erhaltenen Daten, Adressen und Auskünfte werden von der DB AG vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
    Ergänzende Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie lange dauert die Zustellung meiner Prämie?

    Die gewünschte Prämie ist innerhalb von 10 Tagen auf dem Postweg bei Ihnen. Erfolgt die Zustellung der gewählten Prämie per E-Mail (z.B. bei einem e-Code), erhalten Sie die entsprechende Nachricht kurz nach Prämienbestellung. Bei Wahl einer Bahnprämie als Online-Ticket oder Handy-Ticket können Sie den Buchungsprozess durchlaufen und erhalten unmittelbar Ihren Fahrschein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie bzw. wo kann ich meine Gutscheine für eine Bahnprämie einlösen?

    Den Prämiengutschein "Zutritt zur DB Lounge" und "Genussgutschein" für Bordgastronomie im Zug können Sie direkt vor Ort einlösen. Online-Tickets und Handy-Tickets (sofortige Buchung) müssen sofort eingelöst.
    Folgende Prämiengutscheine müssen im DB Reisezentrum gegen einen Fahrschein eingetauscht werden:
    - Freifahrt national (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Freifahrt international (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Sitzplatzreservierung (1. oder 2. Klasse)
    - 2 x Fahrradkarte
    - DB Gepäckservice Inland (Haus-zu-Haus Service)
    Folgende Prämiengutscheine können Sie direkt im Zug verwenden:
    - Länderticket
    - Schönes-Wochenende-Ticket
    - DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse)
    - DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse)
    - Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Upgrade in die 1. Klasse

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie melde ich mich zum bahn.bonus-Programm an?

    Zum bahn.bonus-Programm können Sie sich ganz bequem online unter www.bahn.de/bahnbonus oder auf bahn.de über die BahnCard-Services anmelden. Bei Bestellung der bahn.bonus Card oder der BonusCard Business erfolgt die Anmeldung automatisch.

    Darüber hinaus ist eine Anmeldung auch direkt mit der BahnCard-Bestellung möglich. Für Kunden, denen die Anmeldung online nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit die Anmeldung im DB Reisezentrum sowie telefonisch beim bahn.bonus-Service unter der Telefonnummer 0180 6 34 00 35 (20ct/Anrtuf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) durchzuführen.

    Für Ihre Anmeldung zu bahn.bonus erhalten Sie einmalig 250 Willkommenspunkte.
    Jetzt zum bahn.bonus-Programm anmelden oder die kostenlosen bahn.bonus Card bestellen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu City-Ticket und City Mobil?

    Mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Strecken über 100km) mit BahnCard-Rabatt können Sie in über 120 deutschen Städten kostenlos innerstädtisch im Geltungsbereich des City-Tickets mit Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zum Startbahnhof und am Zielbahnhof bis zu Ihrem Reiseziel weiterfahren. Voraussetzung für das City-Tickets ist, dass Sie eine Fernverkehrsfahrkarte mit BahnCard-Rabatt besitzen und der Zielbahnhof über 100 Kilometer entfernt ist. Die City-Berechtigung wird durch den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet und ist automatisch in Ihrem Ticket enthalten, wenn Ihr Zielort im Geltungsbereich von City-Tickets liegt.

    BahnCard 100-Inhaber können alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in den City-Gebieten der einbezogenen Städte kostenlos nutzen. Hier ist das City-Ticket inklusive.
    Mehr zum City-Ticket

    Wenn Sie keine BahnCard besitzen, wird Ihnen im Buchungsprozess die City Mobil-Option angeboten, die Sie buchen können.
    Mehr zu City Mobil

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich RAILPLUS nutzen?

    Profitieren Sie als BahnCard-Inhaber von einer Ermäßigung auf den Flexpreis der Auslandsstrecke bei grenzüberschreitenden Reisen in bis zu 28 europäische Länder.
    Weitere Informationen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine bahn.bonus-Punkte auch bei bahnshop.de einlösen?

    Das Einlösen Ihrer bahn.bonus-Punkte direkt bei bahnshop.de ist möglich. Rufen Sie dazu www.bahnshop.de auf, wählen Sie die gewünschten Artikel aus und legen Sie diese in den Warenkorb. Rufen Sie den Warenkorb auf. Dort können Sie angeben, dass Sie Ihre Punkte einlösen möchten, indem Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort zu Meine Bahn einloggen.

    Weitere Prämien finden Sie in unserem Prämienkatalog

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich die BahnCard nutzen?

    Im Internet auf www.bahn.de haben Sie die Möglichkeit mit Ihrer BahnCard Fahrkarten mit bis zu 50 % Ermäßigung zu kaufen - je nachdem, welche BahnCard Sie haben. Sie erhalten den BahnCard Rabatt für Fernverkehrsverbindungen (IC, ICE, EC).

    Geben Sie Ihre BahnCard direkt bei der Ticket-Buchung unter "Reisende" - "Ermäßigung" an oder hinterlegen Sie Ihre BahnCard in Ihrem "Meine Bahn"-Profil. Ihre konkrete BahnCard Nummer müssen Sie für die Ermäßigung nicht eingeben.

    Am Schalter im DB Reisezentrum und am Automaten können Sie ebenfalls angeben, welche BahnCard Sie besitzen und erhalten die Fahrkarte mit der entsprechenden Ermäßigung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zur Jugend BahnCard 25?

    Mit der Jugend BahnCard 25 sparen junge Reisende zwischen 6 und einschließlich 18 Jahren immer 25% auf den Flexpreis und die Sparangebote des Fernverkehrs. Und das für nur einmalig 10 Euro! Nähere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Funktionen besitzt die BahnCard Kreditkarte?

    Mit der BahnCard Kreditkarte genießen Sie ein Maximum an Unabhängigkeit, Flexibilität und Mobilität. Alle Leistungen und Vorteile zur BahnCard Kreditkarte

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mich zu den BahnCard-Services anmelden?

    Für die Nutzung der BahnCard-Services müssen Sie angemeldeter Kunde bei „Meine Bahn“ sein. Zusätzlich müssen Sie sich einmalig zu den BahnCard-Services anmelden. Der Zugang zu den BahnCard-Services erfolgt mittels einer PIN. Die PIN können Sie hier anfordern. Geben Sie dabei einfach Ihre BahnCard-Nummer und Ihr Geburtsdatum an. Innerhalb von wenigen Tagen erhalten Sie die PIN per Post an Ihre beim BahnCard-Service hinterlegte Adresse zugeschickt. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, sich die PIN auch per E-Mail zusenden zu lassen. Ihre PIN benötigen Sie nur für den ersten Zugang. Einmal angemeldet stehen Ihnen die Services rund um Ihre BahnCard jederzeit im eingeloggten Bereich von „Meine Bahn“ zur Verfügung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was passiert, wenn ich meine BahnCard vergessen habe?

    Wenn die BahnCard bei der Fahrkartenkontrolle im Zug nicht vorgelegt werden kann, wird zur vorhandenen Fahrkarte ein Betrag von 25% bzw. 50% des Bordpreises nachberechnet. Diese Nachzahlung wird gegen ein Entgelt von 7 Euro erstattet.
    Hierfür sind folgende Dokumente erforderlich:
    - Kopie der zum Zeitpunkt der Kontrolle gültigen BahnCard
    - die Fahrkarte mit BahnCard-Rabatt in Kopie
    - den Beleg der Nachzahlung im Original
    Die Dokumente können Sie zur Erstattung am Schalter abgeben, oder schriftlich beim Service Center bahn.de einreichen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Erhalte ich die PIN für die BahnCard-Services automatisch?

    Nein, die PIN wird nicht automatisch versendet. Bitte fordern Sie Ihre PIN auf der Seite www.bahn.de/bahncard-services an.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich ein Online-Ticket auch mit einer vorläufigen BahnCard erwerben?

    Mit der vorläufigen BahnCard können Sie Online-Tickets mit BahnCard Rabatt buchen. Geben Sie bei der Ermäßigungsart die BahnCard an, die Sie gekauft haben und für die Ihnen eine vorläufige BahnCard ausgestellt wurde. Die vorläufige BahnCard hat keine BahnCard-Nummer und kann daher nicht für die Ticketkontrolle im Zug als Ausweis verwendet werden. Bitte verwenden Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. dt./europäischer Personalausweis oder deutscher/internationaler Reisepass).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist die BahnCard Business und wo finde ich darüber weitere Informationen?

    Die BahnCard Business ist die BahnCard für Geschäftsreisende, die am Geschäftskundenprogramm bahn.business teilnehmen. Mit der BahnCard Business können Sie den Geschäftskundenrabatt ihres Unternehmens mit den attraktiven BahnCard-Rabatten kombinieren.
    Weitere Informationen zur BahnCard Business

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn ich meine BahnCard-PIN verloren habe?

    Sie können erneut eine BahnCard-PIN unter www.bahn.de/bahncard-services anfordern.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist das kostenlose Sitzplatzkontingent für BahnCard 100, 1. Klasse Kunden?

    Alle Inhaber einer BahnCard 100, 1. Klasse erhalten ein Kontingent an kostenfreien Sitzplatzreservierungen, welches sie zur Sitzplatzreservierung ohne Ticketkauf für alle nicht reservierungspflichtige Züge sowie für den IC Bus nutzen können.

    Mehr zum kostenlosen Sitzplatzkontingent

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wen kann ich kontaktieren, wenn ich Fragen zur BahnCard habe?

    Bei Anliegen und Fragen zur BahnCard hilft Ihnen gerne unser BahnCard-Service unter der Nummer 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) weiter. Diesen erreichen Sie Montag bis Freitag von 7-21 Uhr und Samstag von 9-18 Uhr.

    Wenn Sie schriftlich mit uns in Kontakt treten möchten, schreiben Sie an den BahnCard-Service, 60643 Frankfurt. Alternativ steht Ihnen online ein Kontaktformular zur Verfügung.

    Fragen zur BahnCard Kreditkarten werden beim Service der Commerzbank beantwortet: 069 66 57 14 70.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was passiert, wenn ich meine BahnCard verloren habe bzw. wenn mir die BahnCard gestohlen wurde?

    Innerhalb der BahnCard-Services können Sie sich online eine Ersatzkarte bestellen. Beachten Sie hierzu: Nur Inhaber der BahnCard-Hauptkarte als unser Vertragspartner kann eine Ersatzkarte für zugehörige Partner- und Zusatzkarten bestellen. Die Ersatzkarte kostet 15 Euro.

    Sollten Sie zeitnah reisen wollen, können Sie sich zusätzlich eine vorläufige BahnCard am Automaten hinterlegen lassen, welche Sie sich dort ausdrucken. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an den BahnCard-Service unter 0180 6 34 00 35 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Erhalte ich mit einer BahnCard 1. Klasse auch den BahnCard Rabatt für Fahrkarten in der 2. Klasse?

    Ja, mit einer BahnCard 1. Klasse erhalten Sie den BahnCard-Rabatt auch in der 2. Klasse. Sie erhalten jedoch mit einer BahnCard 2. Klasse keinen Rabatt für Fahrkarten in der 1. Klasse.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine persönlichen Daten zur BahnCard ändern?

    Änderungen Ihrer persönlichen Daten zur BahnCard (wie z.B. Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung) können Sie online innerhalb der BahnCard-Services vornehmen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail Adresse zu aktualisieren.

    Name und Geburtsdatum können nur über das Kontaktformular geändert werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist bahn.bonus?

    bahn.bonus ist das Bonusprogramm der Bahn, bei dem Teilnehmer Prämienpunkte für attraktive Prämien sowie Statuspunkte für exklusive Services sammeln können.

    Nähere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kündige ich meine BahnCard?

    Sie können die BahnCard online über das Kontaktformular kündigen.Wählen Sie den Betreff "Kündigung Ihrer BahnCard (25/50)" aus, füllen Sie anschließend alle erforderlichen Felder aus und senden Sie das Formular ab.

    Sie haben außerdem die Möglichkeit, die BahnCard schriftlich per Post oder per E-Mail beim BahnCard-Service zu kündigen.

    Postanschrift:
    BahnCard Service
    60643 Frankfurt

    Die Kündigung muss in jedem Fall spätestens 6 Wochen vor Laufzeitende beim BahnCard Service vorliegen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie und wo kann ich die BahnCard Kreditkarte beantragen?

    Die BahnCard Kreditkarte kann in allen DB Reisezentren oder online auf www.bahn.de/kreditkarte beantragt werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was verändert sich an dem Zugang zu Meine Bahn bei einer Anmeldung zu den BahnCard-Services?

    Es verändert sich nichts. Der Zugang mit Ihrem bereits bestehenden Benutzername und Passwort zu Meine Bahn ist nicht betroffen.

    Die PIN für die BahnCard Services benötigen Sie nur, wenn Sie die Services rund um Ihre BahnCard wie Punktestandsabfrage, Prämienbestellung etc. nutzen möchten und sich hierfür mit der PIN einloggen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum benötige ich für die BahnCard-Services eine PIN und muss ich mir diese merken?

    Durch die PIN stellen wir sicher, dass nur Sie persönlich auf Ihre BahnCard-Daten und bahn.bonus-Transaktionen zugreifen können. Ist die Freischaltung einmal erfolgt, wird der Zugang zu den BahnCard-Services zu Ihrem bestehenden „Meine Bahn“-Account (Registrierung bei bahn.de) hinzugefügt und ist durch Ihre selbstgewählten Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) geschützt.

    Sie müssen Ihre PIN nur einmalig für die Freischaltung zu den BahnCard-Services angeben. Danach stehen Ihnen die Services rund um Ihre BahnCard immer unter „Meine Bahn“ zur Verfügung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich eine Partnerkarte zur BahnCard bestellen?

    Eine Partnerkarte können Sie bei der Online-Bestellung mit Postversand direkt mitbestellen. Die Karten werden an die angegebene Adresse per Post geschickt. Wenn Sie die BahnCard online bestellen und direkt ausdrucken möchten, ist keine gleichzeitige Bestellung der Partnerkarte möglich.

    Die Partnerkarte können Sie in beiden Fällen nachträglich im Reisezentrum beantragen, sobald die BahnCard als Plastikkarte vorliegt. Die Geltungsdauer der Partnerkarte stimmt mit der Geltungsdauer der Hauptkarte überein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was sind Prämien- und Statuspunkte?

    Prämienpunkte sind Punkte, die Sie in eine bahn.bonus-Prämie eintauschen können. Diese schreiben wir Ihrem Punktekonto gut für Ihre Umsätze bei der DB sowie bei zahlreichen Sammelpartnern.

    Statuspunkte dienen dem Erreichen des bahn.bonus comfort-Status. Diese erhalten Sie ausschließlich für Umsätze bei der DB.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie bezahle ich die BahnCard per Rechnung?

    Wenn Sie bei der Bestellung Ihrer BahnCard keine Zahlungsdaten angeben, erhalten Sie eine Rechnung. Sie finden die Kontodaten für die Überweisung auf der ersten Seite der Rechnung und auf dem beiliegenden Überweisungsträger. Verwenden Sie den Vordruck nicht (z.B. bei einer Online-Überweisung), achten Sie bitte darauf, dass Sie bei der Überweisung die Rechnungs- und BahnCard-Nummer im Verwendungszweck angeben.

    Bereits mit der Bestellung der BahnCard können Sie sich für das Lastschrifteinzugsverfahren entscheiden, in dem Sie einfach Ihre eigene, deutsche Bankverbindung angeben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Sie möchten direkt nach einem Stichwort suchen?

Suchen Sie