Push-Nachricht statt E-Mail

Sie wollen rechtzeitig vor Ihrer Bahnfahrt über eventuelle Verzögerungen informiert werden - und das am Besten direkt als Nachricht in Ihrer App DB Navigator? Abonnieren Sie ganz einfach den Verspätungs-Alarm und aktivieren Sie auf Ihrem Smartphone die Push-Notifications.

So schalten Sie die Push-Notification auf Ihrem Android-Gerät ein:

1. Benutzerkonto aufrufen

Öffnen Sie den DB Navigator, gehen Sie in Ihre "Einstellungen" und tippen Sie oben rechts auf Ihr Benutzerkonto.

2. Häkchen setzen

Setzen Sie anschließend unter dem Punkt "Push-Notifications" den Haken.

3. Zustimmung erteilen

Damit Ihr Gerät Push-Nachrichten empfängt, ist ggf. die Anmeldung bei Google Cloud Messaging erforderlich.

So schalten Sie die Push-Notification auf Ihrem iPhone ein:

1. Einstellungen aufrufen

Öffnen Sie den DB Navigator und gehen Sie in die "Einstellungen". Anschließend tippen Sie auf "Benutzerkonto". Wenn Sie noch kein Profil hinterlegt haben oder nicht eingeloggt sind, wird hier "Benutzerkonto hinterlegen" angezeigt.

2. Regler verschieben

Schieben Sie nun unter dem Punkt "Verspätungs-Alarm per Push-Nachricht an dieses Gerät senden" den Schieberegler nach rechts, so dass das weiße Feld grau wird. Ab jetzt können Sie Ihre Verspätungs-Meldungen direkt in die App schicken lassen.

So legen Sie Ihren Verspätungs-Alarm an:

Verspätungs-Alarm für eine spezielle Reise

Sie können den Verspätungs-Alarm entweder direkt bei Ihrer Buchung online oder mobil einmalig für Ihre gebuchte Reise anlegen oder bei der persönlichen Buchung im Reisezentrum sowie bei der telefonischen Buchung einmalig anlegen lassen. Bei einer Stornierung des Tickets werden diese automatisch gelöscht.

  • Auf bahn.de:
    Setzen Sie einfach im letzten Schritt Ihrer Buchung den Haken bei "Verspätungs-Alarm".
  • Im Navigator
    Suchen Sie sich Ihre gewünschte Verbindung in der Reiseauskunft heraus. Tippen Sie anschließend unten auf den Button "Verspätungs-Alarm" und setzen Sie im nächsten Schritt den Haken bei "Ich möchte am Reisetag über Abweichungen (...) informiert werden.". Nach der Einrichtung des Alarms werden Sie zurück zur Verbindungsauskunft geleitet und können Ihre Buchung fortsetzen.

Verspätungs-Alarm für häufig genutzte Verbindungen

Sie können den Verspätungs-Alarm auch ohne Ticket-Buchung komfortabel für bis zu 10 Reiseverbindungen in "Meine Bahn" oder im DB Navigator einrichten, wenn Sie zum Beispiel häufig die gleichen Strecken nutzen.

  • Einrichten auf bahn.de
    Loggen Sie sich dazu auf bahn.de unter Ihrem "Meine Bahn"-Kundenkonto ein. Wählen Sie links unter dem Punkt "Verspätungs-Alarm", für welche Züge Sie einen Verspätungs-Alarm anlegen möchten. Anschließend legen Sie fest, ob Sie den Alarm einmalig, täglich oder nur an bestimmten Tagen erhalten möchten. Unter diesem Punkt können Sie Ihre Alarme später auch ändern oder löschen.
  • Einrichten im Navigator
    Suchen Sie sich eine Ihrer oft genutzten Verbindungen aus. Tippen Sie dann den Button "Verspätungs-Alarm" und setzen Sie im nächsten Schritt den Haken bei "Ich möchte am Reisetag über Abweichungen (...) informiert werden.". Unter dem Punkt "Verspätungs-Alarm für Pendler einrichten" können Sie nun zusätzlich festlegen, an welchen (Werk-)Tagen Sie den Verspätungs-Alarm erhalten wollen.

Außerdem können Sie wählen, ob Sie die Nachricht direkt als Push-Message in die App geschickt bekommen möchten. Dies können Sie unter Ihren Kontodetails im Menüpunkt "Einstellungen" später auch noch nachholen oder wieder abwählen.

Die Option "Verspätungs-Alarm" können Sie sich über "Einstellungen" - "Allgemein" - "Menü-Einstellungen" auch direkt in die Fußleiste Ihrer App ziehen, um die Funktion später jederzeit schnell wiederzufinden und hier Ihre Alarme bequem zu verwalten.