Pünktlichkeitsentwicklung 2017

Am 10. Dezember fand im Rahmen der Inbetriebnahme der neuen Schnellfahrstrecke zwischen Berlin und München der größte Fahrplanwechsel in der Geschichte der DB statt. Obwohl in der ersten Woche danach noch einige technische Probleme auftraten und es massive witterungsbedingte Beeinträchtigungen durch Schnee und Sturm gab, konnte die Pünktlichkeit gegenüber dem Vormonat verbessert werden.

Für das Gesamtjahr 2017 haben sich mit 78,5 Prozent für den Fernverkehr, 94,4 Prozent für den Nahverkehr und 94,1 Prozent für den Personenverkehr insgesamt die durchschnittlichen Pünktlichkeitswerte um 0,4 bzw. 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahr leicht verschlechtert (Werte 2016: 78,9 Prozent FV / 94,8 Prozent NV / 94,4 Prozent Personenverkehr insgesamt).

Während in der ersten Jahreshälfte durch die Umsetzung zahlreicher Maßnahmen des Programms "Zukunft Bahn" ein deutlicher Anstieg der durchschnittlichen Pünktlichkeitswerte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu verzeichnen war, wirkten sich neben dem intensiven Baugeschehen auf Rekordniveau (plus 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) zahlreiche interne und externe Einflüsse negativ aus. Wesentliche Ereignisse stellten die Brandanschläge im Rahmen des G20-Gipfels im Juni, die Streckensperrung des wichtigen Rheintal-Korridors bei Rastatt im August und September sowie die schweren Herbststürme im Oktober und November dar. Daneben stieg im zweiten Halbjahr die Zahl der Störungen an Infrastruktur und Fahrzeugen an.

Erhebungsgrundlage für die Pünktlichkeitsentwicklung:
Die dargestellten Prozentwerte geben den Anteil pünktlicher Halte in Bezug auf alle Unterwegs- und Endhalte wieder. Ein Halt wird als pünktlich gewertet, wenn die planmäßige Ankunftszeit um weniger als 6 bzw. 16 Minuten überschritten wurde. Die Pünktlichkeitsstatistik bildet die mehr als 800.000 Fahrten von DB-Personenzügen eines Monats ab. Dabei fließen alle Verkehrshalte der mehr als 20.000 monatlichen Fahrten im Fernverkehr und der rund 780.000 monatlichen Fahrten im Nahverkehr - inklusive aller S-Bahnen - in die Pünktlichkeitserhebung ein.

Fragen & Antworten

Weitere Informationen zur Pünktlichkeitsstatistik:

Hier herunterladen (PDF, 164KB)

Get Acrobat Reader

Um PDF-Dateien anzuzeigen oder auszudrucken, benötigen Sie den kostenlosen Adobe Reader. Klicken Sie hier um den Adobe Reader herunterzuladen.