Gutenberg-Museum in Mainz

Museum für Druck-, Buch- und Schriftgeschichte aller Kulturen

Schatzhaus, Lernort, lebendiges Gedächtnis der Menschheit

Mitte des 15. Jahrhunderts erfand Johannes Gutenberg in Mainz den europäischen Buchdruck mit beweglichen Metall-Lettern. Das im Jahr 1900 gegründete Gutenberg-Museum zeigt seine Erfindungen, die bis heute wirken, und die Entwicklung von Buch, Druck und Schrift in aller Welt. Hauptattraktionen sind zwei Exemplare der weltberühmten Gutenberg-Bibel, regelmäßige Druckvorführungen in der rekonstruierten Werkstatt und der „Druckladen“, in dem jeder unter fachlicher Anleitung selbst aktiv werden kann.

Ihre Vorteile als BahnCard-Inhaber:

Sie zahlen nur den jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreis.
Für weitere bereits ermäßigte Eintrittspreise wird keine weitere Ermäßigung gewährt.

Öffnungszeiten Museum:
Di-Sa: 9-17 Uhr, So: 11-17 Uhr
Mo und an gesetzlichen Feiertagen geschlossen

Öffnungszeiten Druckladen:
Mo-Fr: 9-17 Uhr, Sa: 11-15 Uhr und nach Vereinbarung

Kontakt

Gutenberg-Museum
Weltmuseum der Druckkunst
Liebfrauenplatz 5
55116 Mainz
Telefon: 06131-12-2640
E-Mail: gutenberg-museum@stadt.mainz.de

www.gutenberg-museum.de