Die Kurzstrecke im Wabentarif


Sie können mit der Kurzstrecke bis zur dritten Haltestelle fahren, egal ob Ihre Fahrt über eine Wabengrenze führt oder nicht. Bitte beachten Sie, dass die Höchstfahrdauer ab Ausgabe des Fahrscheins eine Stunde beträgt. Rück- und Rundfahrten sind nicht zulässig. Eine Fahrtunterbrechung ist bei Einzelfahrkarten erlaubt, wenn die Höchstfahrdauer nicht überschritten wird.

Fahrgäste können zwischen einem Einzelfahrschein und einer Mehrfahrtenkarte wählen. Die Vierfahrtenkarte ist bis zu 10 Prozent, die Zehnfahrtenkarte bis zu 20 Prozent im Vergleich zur Einzelfahrt ermäßigt.

Bei Mehrfahrtenkarten (Zehn- und Vierfahrtenkarten) ist eine Fahrtunterbrechung nicht möglich.

Inhaber einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 erhalten bis zu 25 Prozent Rabatt auf den regulären Kurzstreckentarif. Zeitkarten (Monats- und Wochenkarten) können für die Kurzstrecke nicht gelöst werden.