"Allgäumobil im Schlosspark" - Kostenlos mit Bus und Bahn unterwegs


Nutzen Sie die Gästekarte oder die KönigsCard, um die Ferienregion kennenzulernen.

Traumhaft gelegen zwischen Bergen und Seen ist das Ostallgäu ganzjährig eine Reise wert. Mit der elektronischen Gästekarte sowie der KönigsCard können Sie die Urlaubsregion ganz ohne Auto entdecken – bequem, klimaneutral und kostenlos!

Dieses ÖPNV-Angebot gilt in den Gemeinden Eisenberg, Füssen, Halblech, Hopferau, Lechbruck am See, Nesselwang, Pfronten, Rieden am Forggensee, Roßhaupten, Rückholz, Schwangau, Seeg und Oy-Mittelberg. Als Fahrkarte können Sie eine gültige, elektronische Gästekarte/KönigsCard zusammen mit einem gültigen Lichtbildausweis und einem Abschnitt des Meldescheins nutzen. Diesen Abschnitt und die Gästekarte erhalten Sie bei der Anmeldung in Ihrer Unterkunft.

Mit der Gästekarte/KönigsCard können Sie ganztägig von Montag bis Sonntag beliebig oft in Bussen und Zügen fahren. Ausgenommen sind Fahrten mit dem Anruf-Sammel-Taxi.

Auf dem fast 500 Kilometer umfassenden Liniennetz der teilnehmenden Verkehrsbetriebe erreichen Sie Wander- und Radwege, Seen, Bergbahnen und viele weitere Ausflugsziele. Auch im Winter lohnt es sich, das Allgäu zu besuchen und die malerische Landschaft zu erkunden. Für Wintersportfans stehen Skiabfahrten, 250 Kilometer Langlaufloipen, Rodeln, Eisstockschießen und noch mehr zur Auswahl.

Download

Mehr zur Urlaubsregion Allgäu, den möglichen Ausflugszielen und die Fahrpläne finden Sie im Fahrplanheft. Eine Streckenübersicht mit den dazugehörigen Liniennummern sind im Liniennetzplan dargestellt.

Fahrplanheft "allgäumobil" (PDF, 14.40MB)

Liniennetzplan "allgäumobil" (PDF, 504KB)


Das Fahrplanheft erhalten Sie außerdem im Tourismusbüro, bei Ihrem Vermieter und an vielen weiteren Stellen.

Auf folgenden Linien im Ostallgäu können Sie mit der KönigsCard die Busse der RVA kostenfrei nutzen.

Erfahren Sie mehr zum Angebot "allgäumobil" und den touristischen Möglichkeiten unter: