Unsere Ausflugstipps - steigen Sie ein!


Ob Shopping, Museumsbummel oder Cafébesuch - finden Sie das richtige Erlebnis für sich!

Café Winklstüberl

Das Café Winklstüberl ist einer der bekanntesten Gastronomiebetriebe des Landkreises MIesbach und lockt viele Gäste nach Fischbachau. Kuchen und Torten aus dem Winklstüberl sind begehrt wie nie zuvor. Für sie und für die riesige Sammlung von über 600 Kaffeemühlen stellen sich täglich Dutzende Gäste an.

Das von der Schauspielerin Thekla Mairhofer betriebene Café ist deutschlandweit für seine großen Torten- und Kuchenstücke bekannt und die Kuchentheke des Winklstüberls kann zu Recht als „Herzstück“ des Cafés bezeichnet werden. Hunderte Torten und Kuchen, in der eigenen Konditorei gefertigt, können hier an einem Tag verkauft werden.

Ticketinfos
Übernachtungsgäste können mit der Gästekarte Tegernseer Tal die RVO-Busse im Landkreis Miesbach kostenfrei nutzen. Dies gilt ebenfalls für die Gemeinden Schliersee, Bayrischzell und Fischbachau. Für Tagestouristen lohnt sich auch das RVO-Tagesticket, das für Erwachsene 9,80 Euro und für Familien 23 Euro kostet.

Anreise zum Café Winklstüberl

Linie 9552 - Haltestelle Winkl, Gde. Fischbachau

Wellness und Spa in der Sauna

Vitalwelt Schliersee

Umgeben von imposanter Berglandschaft und mit Blick auf den Schliersee ist die Vitalwelt ein einzigartiger Ort zur Erholung. Tauchen Sie ein in modernste Einrichtungen rund um Baden, Sauna, Wellness und Gesundheit und tun Sie Körper und Seele etwas Gutes.

Ticketinfos
Übernachtungsgäste können mit der Gästekarte Tegernseer Tal die RVO-Busse im Landkreis Miesbach kostenfrei nutzen. Dies gilt ebenfalls für die Gemeinden Schliersee, Bayrischzell und Fischbachau. Für Tagestouristen lohnt sich auch das
RVO-Tagesticket, das für Erwachsene 9,80 Euro und für Familien 23 Euro kostet.

Anreise zur Vitalwelt Schliersee

Linien: 9552, 9555, 9561, 9562 - Haltestelle: Schliersee Bahnhof

Winterwanderung Winklsmoosalm

Mit der Gondelbahn Winklsmoosalm ab Seegatterl (vergünstigte Preise mit der Reit im Winkl inklusiv Card) oder Wanderung fahren Sie bequem hinauf zur Winklmoos-Alm. Von der Bergstation Winklsmmosalm geht es vorbei am Zauerteppich bis zu einer Weggabelung mit einem Hinweisschild und dem Beginn der Loipe 7. Der Wanderweg verläuft entlang dieser Loipe und kehrt in einer ca. 5 km langen Schleife wieder zum Ausgangspunkt zurück. Genießen Sie unsere grenzüberschreitende, absolut schneesichere Höhenloipe auf der Winklmoos-Alm mit grandioser Aussicht und eindrucksvoller Landschaft, u.a. vorbei an dem Berggasthof Sonnen-Alm und an dem Berggasthaus Almstüberl.

Weitere Infos

Einkehrmöglichkeiten: Berggasthof Sonnen-Alm und an dem Berggasthaus Almstüberl

Anreise nach Reit im Winkl

Linie: 9506 - Haltestelle: Seegatterl
oder mit den Linien 9505 und 9509 nach Reit im Winkl und dann zu Fuß zum Seegatterl
oder mit der Linie 9507 direkt zur Winklmoosalm

Naturkäserei Tegernseer Land

Ob Oberbayern beim Thema Käse wirklich mithalten kann? Die Naturkäserei am Tegernsee ist der beste Beweis. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie in einer Führung alles Wissenswerte über die Produktion von Heumilchkäse. In der Gaststube können Sie die hauseigenen Produkte auch gleich probieren, oder Sie nehmen sich ein Stück aus dem Käseladen mit und genießen zu Hause.

Anreise zur Naturkäserei Tegernseer Land

Linie: 9556 - Haltestelle: Oberhof/Naturkäserei

Das altbayerische Dorf von Markus Wasmeier

Wir befinden uns im Jahr 2016 n. Chr. und ganz Deutschland hat vergessen, wie man früher lebte. Ganz Deutschland? Nein! Ein von einem engagierten Bayern errichtetes Dorf informiert darüber!

„Ich möchte mit unserem Museum das kulturelle Erbe pflegen und für kommende Generationen wahren – damit die Kinder wissen, dass die Kühe nicht lila sind. Nachdem ich den Ab- und Wiederaufbau meines denkmalgeschützten Elternhauses selbst miterlebt habe, stand meine Entscheidung endgültig fest", sagt Markus Wasmeier.

Der 52-jährige ist ein ehemaliger deutscher Skirennläufer. Er fuhr Rennen in sämtlichen Disziplinen, wobei seine Stärken in der Abfahrt und vor allem im Super-G lagen. Seit Mai 2007 hat das Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee seine Pforten geöffnet. Auf rund 60.000 Quadratmetern können Museumsbesucher eine unvergessliche Reise in eine authentische Vergangenheit erleben, zudem gibt es viele Veranstaltungen rund ums bayerische Leben.

Anreise zum altbayerischen Dorf von Markus Wasmeier

Linien 9555 und 9562, Haltestelle Neuhaus Bf.

Mit dem Schiff zum Märchenschloss: Herrenchiemsee

Mitten im „Bayerischen Meer“, wie der Chiemsee auch genannt wird, steht das Schloss Herrenchiemsee. Das Prunkschloss des Märchenkönigs König Ludwig II. ist ab 1878 nach dem Vorbild des Pariser Schlosses Versailles erbaut, wurde jedoch nie fertiggestellt, da der König 1886 verstarb. Die Brunnen, die Gartenanlage und die golden verzierten Zimmer verzaubern die Besucher und lassen keine Zweifel, warum das Schloss zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten in Bayern zählt.

Das Schloss ist auf der Herreninsel gelegen und daher nur mit dem Schiff erreichbar. In einem etwa 20-minütigen Fußmarsch, oder standesgemäß per Kutsche, lässt sich der Weg vom Schiffanlegesteg zum Schloss zurücklegen. Auch der Schlossgarten wurde nach dem Versailler Vorbild angelegt und gibt eine kleine Ahnung, welch Prunk sich hinter den Schlossmauern verbirgt. Ob Paradeschlafzimmer, Marmortreppenhaus oder der riesige Spiegelsaal – die Besucher kommen aus dem Staunen kaum noch heraus. Besonders eindrucksvoll ist auch das „Tischlein deck dich“, ein versenkbarer Esstisch, der zum Eindecken ein Stockwerk tiefer gefahren werden kann.

Schloss Herrenchiemsee kann das ganze Jahr über, jedoch nur mit einer Führung besichtigt werden. Diese dauern ca. 30 Minuten und bieten Einblick in 20 Räume.