Unsere Ausflugstipps - steigen Sie ein!


Ob Shopping, Museumsbummel oder Cafébesuch - finden Sie das richtige Erlebnis für sich!

Café Winklstüberl

Das Café Winklstüberl ist einer der bekanntesten Gastronomiebetriebe des Landkreises MIesbach und lockt viele Gäste nach Fischbachau. Kuchen und Torten aus dem Winklstüberl sind begehrt wie nie zuvor. Für sie und für die riesige Sammlung von über 600 Kaffeemühlen stellen sich täglich Dutzende Gäste an.

Das von der Schauspielerin Thekla Mairhofer betriebene Café ist deutschlandweit für seine großen Torten- und Kuchenstücke bekannt und die Kuchentheke des Winklstüberls kann zu Recht als „Herzstück“ des Cafés bezeichnet werden. Hunderte Torten und Kuchen, in der eigenen Konditorei gefertigt, können hier an einem Tag verkauft werden.

Ticketinfos
Übernachtungsgäste können mit der Gästekarte Tegernseer Tal die RVO-Busse im Landkreis Miesbach kostenfrei nutzen. Dies gilt ebenfalls für die Gemeinden Schliersee, Bayrischzell und Fischbachau. Für Tagestouristen lohnt sich auch das RVO-Tagesticket, das für Erwachsene 9,80 Euro und für Familien 23 Euro kostet.

Anreise zum Café Winklstüberl

Linie 9552 - Haltestelle Winkl, Gde. Fischbachau

Naturkäserei Tegernseer Land

Ob Oberbayern beim Thema Käse wirklich mithalten kann? Die Naturkäserei am Tegernsee ist der beste Beweis. Überzeugen Sie sich selbst und lernen Sie in einer Führung alles Wissenswerte über die Produktion von Heumilchkäse. In der Gaststube können Sie die hauseigenen Produkte auch gleich probieren, oder Sie nehmen sich ein Stück aus dem Käseladen mit und genießen zu Hause.

Anreise zur Naturkäserei Tegernseer Land

Linie: 9556 - Haltestelle: Oberhof/Naturkäserei

Das altbayerische Dorf von Markus Wasmeier

Wir befinden uns im Jahr 2016 n. Chr. und ganz Deutschland hat vergessen, wie man früher lebte. Ganz Deutschland? Nein! Ein von einem engagierten Bayern errichtetes Dorf informiert darüber!

„Ich möchte mit unserem Museum das kulturelle Erbe pflegen und für kommende Generationen wahren – damit die Kinder wissen, dass die Kühe nicht lila sind. Nachdem ich den Ab- und Wiederaufbau meines denkmalgeschützten Elternhauses selbst miterlebt habe, stand meine Entscheidung endgültig fest", sagt Markus Wasmeier.

Der 52-jährige ist ein ehemaliger deutscher Skirennläufer. Er fuhr Rennen in sämtlichen Disziplinen, wobei seine Stärken in der Abfahrt und vor allem im Super-G lagen. Seit Mai 2007 hat das Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee seine Pforten geöffnet. Auf rund 60.000 Quadratmetern können Museumsbesucher eine unvergessliche Reise in eine authentische Vergangenheit erleben, zudem gibt es viele Veranstaltungen rund ums bayerische Leben.

Anreise zum altbayerischen Dorf von Markus Wasmeier

Linien 9555 und 9562, Haltestelle Neuhaus Bf.

Mit dem Schiff zum Märchenschloss: Herrenchiemsee

Mitten im „Bayerischen Meer“, wie der Chiemsee auch genannt wird, steht das Schloss Herrenchiemsee. Das Prunkschloss des Märchenkönigs König Ludwig II. ist ab 1878 nach dem Vorbild des Pariser Schlosses Versailles erbaut, wurde jedoch nie fertiggestellt, da der König 1886 verstarb. Die Brunnen, die Gartenanlage und die golden verzierten Zimmer verzaubern die Besucher und lassen keine Zweifel, warum das Schloss zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten in Bayern zählt.

Das Schloss ist auf der Herreninsel gelegen und daher nur mit dem Schiff erreichbar. In einem etwa 20-minütigen Fußmarsch, oder standesgemäß per Kutsche, lässt sich der Weg vom Schiffanlegesteg zum Schloss zurücklegen. Auch der Schlossgarten wurde nach dem Versailler Vorbild angelegt und gibt eine kleine Ahnung, welch Prunk sich hinter den Schlossmauern verbirgt. Ob Paradeschlafzimmer, Marmortreppenhaus oder der riesige Spiegelsaal – die Besucher kommen aus dem Staunen kaum noch heraus. Besonders eindrucksvoll ist auch das „Tischlein deck dich“, ein versenkbarer Esstisch, der zum Eindecken ein Stockwerk tiefer gefahren werden kann.

Schloss Herrenchiemsee kann das ganze Jahr über, jedoch nur mit einer Führung besichtigt werden. Diese dauern ca. 30 Minuten und bieten Einblick in 20 Räume.

Auf der Rodelbahn rasant bergab

Urlaub muss nicht immer nur Entspannen und Abschalten bedeuten. Auch mit Spaß und Spannung lassen wir den Alltag hinter uns. Für einen kräftigen Adrenalinschub ist die Sommerrodelbahn am Oedberg bestens geeignet! Auch Erwachsene sind oft aus den Schlitten kaum mehr rauszukriegen.
157 Höhenmeter geht es erst mit dem Schlepplift hinauf, um dann über Gerade, Steilkurven und Schanzen 1.448 Meter abwärts zu schießen. Dabei lässt sich der Schlitten natürlich abbremsen, je nach bevorzugtem Fahrstil.

Anreise zur Sommerrodelbahn

Linie 9555, Haltestelle Ostin Oedberg
Linie 9558, Haltestelle Ostin

Der Königssee

Als langgestreckter Gebirgssee liegt der Königssee im Berchtesgadener Land und gilt mit seiner guten Wasserqualität als einer der saubersten Seen Deutschlands. Inmitten von imposanten Felsen gleicht er einem Fjord und bezaubert mit seiner smaragdgrünen Farbe.

Aktivitäten rund um den Königssee
Ach, hier ist es traumhaft, warum also nicht etwas bleiben? Ob eine Schifffahrt zum Wahrzeichen des Königssees St. Bartholomä, Wandern, Radfahren oder Schwimmen – die Umgebung des Königssees ist nicht nur schön anzusehen, sondern bietet auch zahlreiche Möglichkeiten aktiv zu werden, oder einfach zur Ruhe zu kommen.

Anreise zum Königssee

Die Linien 841 (Jennerbahn-Königssee-Berchtesgaden-Bischofswiesen-Bad Reichenhall) und 842 (Königssee-Berchtesgaden-Oberschönau-Jennerbahn) fahren direkt zum Königssee. Mit der Linie 842 erreichen Sie zusätzlich das Schornbad (Haltestelle Schornbad Unterstein).

Die Winklmoosalm - Beste Aussichten für Wanderer und Radler

Ein Traum in den Chiemgauer Alpen: die Winklmoosalm – im Sommer ein beliebtes Ausflugziel für Wanderer und Naturfreunde. Ab Seegatterl ist sie mit einer schönen Wanderung zu erreichen. Wer seine Tour auf dem Plateau der Winklmoosalm starten möchte, kann die Linie 9507 ab Reit im Winkl nutzen. Die Hochalm bietet einen großartigen Panoramablick auf das Naturparadies und die Loferer Steinberge. Mit dieser Aussicht lässt es sich hervorragend auf Wander- oder Mountainbike-Touren gehen, aber auch ruhige Spaziergänge durch Wald und über Wiesen bieten sich an.

Viele Wege führen zum Gipfel
Einmal in die Vogelperspektive wechseln: Die Nostalgie-Sesselbahn macht es möglich. Mit ihr erreicht man von der Winklmoosalm das Dürrnbachhorn auf 1776 Meter Höhe. Wer diesen Hüttengipfel aus eigener Kraft erklimmen will, kann sich auf eine einfache Rundtour mit schönen Fernblicken freuen.

Anreise zur Winklmoosalm

Die Linie 9507 von Reit im Winkl zur Winklmoosalm verkehrt täglich ab 09:30 Uhr. Häufiger fährt die Linie 9506 von Reit im Winkl, Inzell oder Ruhpolding zur Haltestelle Seegatterl.
Im Winter ist die steile Bergstraße gesperrt und das Hochplateau dann nur per Gondelbahn erreichbar.