Müritz-Nationalpark: Landschaft der tausend Seen

Im Müritz-Nationalpark darf sich die Natur nach ihren eigenen Regeln entwickeln. Wälder, Seen und Moore bilden eine atemberaubend wilde Kulisse und laden Sie zum Verweilen ein.

Tief im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte liegt der mit 322 km² flächenmäßig größte Nationalpark Deutschlands: der Müritz-Nationalpark. Hier liegen über 100 glasklare Seen, die größer sind als ein Hektar und einladen zum Baden und Verweilen. Das glitzernde Spiel der Wellen und die stimmungsvolle Ruhe am Wasser üben eine unvergleichliche Anziehung aus.

Die Natur hat das ganze Jahr Saison: Das Jahr beginnt mit den hohen Balzrufen der Seeadler und dem dumpfen Ruf der Rohrdommel. Kurz ist die prächtige Hochzeit der Moorfrösche beim Trompetenschall der Kraniche, welche in ein buntes Konzert der übrigen Vogelwelt im Frühsommer übergeht. Der Schwere des Hochsommers folgen die Brunft der Rothirsche, der lange Abschied der Kraniche und letztlich der Singsang der nordischen Singschwäne im November.

Ein insgesamt 650 km weites Netz von Wander- und Radwegen führt durch alle Landschaften des Nationalparks. An interessanten Plätzen stehen Informationen für Besucher bereit. So erfreuen sich die Nationalpark-Informationen mit ihren Ausstellungen und Live-Übertragungen aus der Natur großer Beliebtheit. Die speziell ausgebildeten Ranger und Mitarbeiter privater Tourismusanbieter vermitteln bei spannenden Führungen und Exkursionen ein ganz besonderes Naturerlebnis.

Landschaft und Natur im Müritz-Nationalpark

Entdecken Sie den Müritz-Nationalpark auf klassische sowie auf spielerische Weise. Einen realitätsgetreuen Einblick in die Schönheit des naturbelassenen Müritz-Nationalparks bietet Ihnen der kurze Informationsfilm „Landschaft und Natur im Müritz-Nationalpark“. Erfahren Sie Wissenswertes über das Fahrtziel Natur-Gebiet mit seinen umweltfreundlichen Mobilitätslösungen und tollen Aktivitätsmöglichkeiten. Die Impressionen der märchenhaften, wilden Natur werden Sie begeistern.

Der amüsante Animationsfilm hingegen zeigt Ihnen die unzähligen Vorteile einer Reise in das Fahrtziel Natur-Gebiet Müritz auf spritzige, spielerische Art und Weise. Die unbeschwerte Bahnanreise, die märchenhafte Natur der Region und die unzähligen Aktivitätsmöglichkeiten der Umgebung sorgen für einen erholsamen und unvergesslichen Urlaub.

Schauen Sie selbst und lassen Sie sich überzeugen:

Film ansehen
NPA Müritz/Barbara Lüthi-Herrmann ©

Unterwegs im Müritz-Nationalpark

NPA Müritz/Barbara Lüthi-Herrmann ©

Wichtige Hinweise, Informationen zur Naturschutzregion und tolle Ausflugs- und Veranstaltungstipps finden Sie unter den beigefügten PDFs. Schauen Sie doch gleich mal rein!

  • Informationszentrum
  • Unterwegs...
  • Kontakt vor Ort

Informationszentrum

Im Nationalpark Müritz gibt es für Wissensdurstige und Erlebnishungrige zahlreiche Informationsstellen in der Region.

Nationalpark-Information Federow

Die barrierefrei eingerichtete Nationalpark-Information Federow liegt ca. 7 km südöstlich von Waren (Müritz). Federow ist während der Saison im Stundentakt durch die Müritz-Linie des Nationalpark-Tickets mit Waren (Müritz) verbunden.
Hier erleben Sie eine spannende Besonderheit: Schauen Sie dem Fischadler ins Nest. Eine Kamera auf einem nahe gelegenen Hochspannungsmast macht die Live-Übertragung direkt vom Adlerhorst möglich.

Weitere Informationsstellen in der Region finden Sie hier:

Nationalpark-Information Schwarzenhof
Nationalpark-Information Friedrichsfelde
Nationalpark-Information Kratzeburg
Nationalpark-Information Boek
Nationalpark-Information Blankeförde
Nationalpark-Information Neustrelitz
Nationalpark-Information Serrahn

Unterwegs...

... im Müritz-Nationalpark

Naturerlebnispfade

Die spannenden Naturerlebnispfade im Müritz-Nationalpark sind immer eine Wanderung wert. Der 4km lange Wald-Erlebnis-Pfad im Teilgebiet Serrahn bei Zinow bietet eine abwechslungsreiche Wanderung: Interessante Informationstafeln fordern die Besucher entlang des Pfades zum Beobachten und zu Aktivitäten auf, während zwischen den Bäumen gespannte Hängematten zum Entspannen und Verweilen einladen. Der sogenannte „SpurenWeg“ zwischen Kratzeburg und Dambeck ist mit ertastbaren Informationstafeln ausgestattet und somit für Blinde und Sehbehinderte geeignet. Der 3,5 km lange Wanderweg ist breit angelegt und die Stationen sind mit Kontaktflächen versehen.

Geocaching

Entdecken Sie den Müritz-Nationalpark auf ganz besonders aufregende Weise: Probieren Sie das Geocaching. Bei dieser modernen Form der Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd werden Sie mit einem GPS-Empfänger sowie den Koordinaten eines "Schatzes" ausgestattet, den es zu finden gilt. Erkunden Sie so mit Spannung und Spaß alle Ecken des traumhaften Nationalparks. Auf die Plätze, fertig, Suchen!

Veranstaltungskalender

Informieren Sie sich im aktuellen Veranstaltungskalender schnell und einfach über das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm des Müritz-Nationalparks.

Kontakt vor Ort

Nationalparkamt Müritz
Schlossplatz 3
17237 Hohenzieritz
Tel.: 039824/252-0
Fax: 039824/252-50
E-Mail: poststelle@npa-mueritz.mvnet.de
www.mueritz-nationalpark.de