Mobilitätsangebot Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe

Das größte im Binnenland gelegene Biosphärenreservat Deutschlands lässt sich mittels mobilen Fahrradverleihs, E-Bike Touren oder RufBus auch ohne Auto gut erkunden.

Mobilität vor Ort

Fahrrad-Taxi, E-Bike, RufBus

Beschreibung

Fahrrad-Taxi: Die Firma "Mobil vor Ort" ermöglicht die individuelle Erkundung der Elbtalaue durch mobilen Fahrradverleih, Transferleistungen und Kleinbustouren.

E-Bike Erlebnistour: Die geführte Tour durch die Heimat von Storch und Biber ist über Fahrtziel Natur buchbar und beinhaltet den Hol- und Bringservice von den "Biosphären"-Bahnhöfen Brahlstorf und Boizenburg.

RufBus: Die Verkehrsgesellschaft Prignitz (VPG) bietet individuellen Nahverkehr, wenn 90 Minuten vor oder nach der gewünschten Abfahrtzeit kein planmäßiger Linienbus fährt.

Ziele

Weitere Verbesserung des individuellen und umweltfreundlichen Tourismus.

Vorteile für die Gäste

Fahrrad-Taxi: Flexible und individuelle Planung der Radtouren

E-Bike: Mobilitätsangebote auch für ältere Zielgruppen

RufBus: Mobilität über den Fahrplan hinaus

Finanzierung

Fahrrad-Taxi: Touristisches Angebot (vom Fahrgast finanziert)

E-Bike Erlebnistour: Touristisches Angebot (Rabatt bei Buchung über Fahrtziel Natur)

RufBus: Finanzierung über ÖPNV (Fahrpreis + 1,- Euro)

Geltungsbereich

Fahrrad-Taxi: In den Biosphärenreservaten Flusslandschaft Elbe - Mecklenburg-Vorpommern und Niedersächsiche Elbtalaue

E-Bike Erlebnistour: In den Biosphärenreservaten Flusslandschaft Elbe - Mecklenburg-Vorpommern und Niedersächsiche Elbtalaue

RufBus: Im Geltungsbereich der VPG

Erfolge

Durch das Projekt "Mobil vor Ort" wurden diverse Folgeprojekte initiiert.

Risiken

Die länderübergreifende Abstimmung ist eine stete Herausforderung.

Nachhaltige Mobilität

Zurück zur Übersichtsseite