Teilnehmer der Dialogwerkstatt

Implementierungsworkshops – Mitarbeitermotivation durch ReiseFreiheit!

Unter diesem Motto konnten sich bahn.business Geschäftskunden im Rahmen des Netzwerkformates "Dialogwerkstatt" auf einen Implementierungsworkshop im eigenen Unternehmen bewerben. Ziel der Workshops war es, Geschäftskunden bei der Lösung Ihrer Mobilitätsherausforderungen zu unterstützen.

Die Gewinnerunternehmen sind die Bayer AG, die KfW Bank und der VDI. Sie stellten sich die Fragen, ob Travel Management auch ohne starren Richtlinien funktioniert, wie wichtig eine größtmögliche Reisefreiheit für die Motivation des Mitarbeiters ist und wie der Arbeitgeber den flexiblen Umgang mit Arbeitszeiten sicher stellen kann.

Die Implementierungsworkshops wurden auf die jeweilige Situation des Unternehmens zugeschnitten und im Design Thinking Format durchgeführt. Jeweils einen Tag lang konnten sich insgesamt rund 50 Mitarbeiter in interdisziplinären Teams austauschen und zum Thema Reisefreiheit die Köpfe rauchen lassen. Es entstanden viele umsetzbare Ideen in kreativen Räumen, so dass sich die Teilnehmer auch mit den erarbeiteten Lösungsvorschlägen identifizieren können. Sie treiben diese nun eigenständig voran und fungieren als Multiplikatoren im Unternehmen.

Mitarbeiter des DB Vertrieb Geschäftskunden organisierten die drei Veranstaltungen und führten gemeinsam mit Design Thinking Coaches und Innovationsexperten durch den Tag. Diese Art der Zusammenarbeit wurde von den Teilnehmern durchweg als sehr positiv bewertet und stärkte die strategische Zusammenarbeit zwischen Gewinnerunternehmen und Deutscher Bahn.

Sehen Sie hier die Statements der Teilnehmer zum Workshop:

Statements zum Future Mobility Workshop "Mitarbeitermotivation durch Reisefreiheit" bei der KfW-Bank

Statements zum Future Mobility Workshop "Campusmobilität" bei der Bayer AG

Statements zum Future Mobility Workshop "Mitarbeitermotivation durch Reisefreiheit" beim VDI

4. Dialogwerkstatt: "Design Travelling - Mitarbeitermotivation durch ReiseFreiheit!"

In der vierten Dialogwerkstatt im Juni 2017 wurden - mit Fokus auf Nutzerzentrierung und Kollaboration - Ansätze entwickelt, um die Mitarbeitermobilität der Zukunft zu gestalten.

Bildergalerie: Fotos vom Workshop in Frankfurt
Bildergalerie: Fotos vom Workshop in Berlin
Key Note von Dr. Arndt Pechstein
Workshop-Protokoll

3. Dialogwerkstatt: "Cross-Innovation-Challenge - Move your Work toward the Future"

In der dritten Dialogwerkstatt im November 2016 wurden neue Mobilitätskonzepte für die Arbeitswelt der Zukunft entwickelt.

Pressemeldungen
Workshop-Protokoll

2. Dialogwerkstatt: "Innovative Mobilitätslösungen - Gestaltung eines Prototypen"

In der zweiten Dialogwerkstatt im April 2016 wurden zentrale Lösungen zur Pilotierung definiert.

Pressemeldung
Workshop-Protokoll

1. Dialogwerkstatt: "Mobilitätsbudget - Alternative zum Firmenwagen"

In der ersten Dialogwerkstatt im vergangenen Jahr waren konkrete und weitreichende Anforderungen an ein $url{mobibudget} aus Unternehmersicht definiert worden.

Ergebnisbericht